So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Eine frage ich wär mit einer frau zusammen die schwanger geworden

Kundenfrage

Eine frage ich wär mit einer frau zusammen die schwanger geworden is in der Beziehung aber wir trennten uns sie sagte ich muss zu einem Vaterschaftstest kommen musste 300 euro bezahlen fürn test aber es stellte sich heraus das ich zu 99,9999/ nicht der vater sei hab i da eine Chance das ich wieder zu dem geld Komme? Besten dank im voraus lg toni
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Die Chancen, dass Geld für den Test wieder zu bekommen, sind leider schlecht. Dies wäre nur dann erfolgversprechend, wenn Sie bewußt von der Gegenseite getäuscht worden sind. Dies dürfte aber wohl eher nicht der Fall sein.

Tobias Rösemeier :

Der Test fand letztendlich auch in Ihrem Interesse statt und es konnte geklärt werden, dass Sie nicht der Vater sind.

Tobias Rösemeier :

Dies hat Ihnen 18 Jahre Unterhaltszahlungen erspart.

Tobias Rösemeier :

Ich sehe voliegend keinen Erstattungsanspruch für die Kosten.

Tobias Rösemeier :

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Nachricht geben zu können.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ? Gern helfe ich weiter.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, habe ich Ihre Frage beantwortet ?

JACUSTOMER-z5lqm6ua- : Ich wollte den test nicht i hab gewüsst das ich nicht vater von dem kind sein kann . Sie sagte zu mir und sämtliche bekannte wenn ich nicht kommen würde das sie aufs Gericht, bh,und poliezei geht und es da einklagt
Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, ich verstehe, dass Sie sich unter Druck gesetzt gefühlt haben.

Tobias Rösemeier :

Die Drohung mit gerichtlichen Schritten ist aber leider nicht ausreichend.

Tobias Rösemeier :

Sie hätten es durchaus auf ein gerichtliche Klärung ankommen lassen können.

JACUSTOMER-z5lqm6ua- : Allso bin i um das geld gestorben?
Tobias Rösemeier :

Ja leider. Die Kosten werden Sie leider verschmerzen müssen.

Tobias Rösemeier :

Eine Klage würde für Sie erfolglos bleiben und damit nur weitere Kosten verursachen.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen ?

Tobias Rösemeier :

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, gehe ich davon aus, dass Ihre Frage beantwortet ist.

Tobias Rösemeier :

Ich würde mich über eine abschließende positive Bewertung freuen. Erst hierdurch erhalte ich eine Vergütung für die rechtliche Beratung und Auskunftserteilung.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.