So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ist es richtig dass Gefangene in U- Haft bei Isolierhaft

Kundenfrage

Guten Tag, ist es richtig dass Gefangene in U- Haft bei Isolierhaft keine Post empfangen oder schreiben können?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Einen Augenblick , ich muss erst lesen und tippen.

Claudia Schiessl :

Bitte teilen Sie mir noch ein paar Einzelheiten mit.

JACUSTOMER-82uunobx- :

wurde am 21.11.2012 verhaftet- war bis kurz vor weihnachten in Hamburg in normarler u-Haft.

Claudia Schiessl :

Weswegen ist der Betreffende denn in U Haft ? Was wird ihm vorgeworfen ?

JACUSTOMER-82uunobx- :

Gestern bekam ich die Mitteilung dass er jetzt in Isolierhaft ist- ohne mir weiteres zu nennen- ich werde von der Familie so arg zurückgehalten, durfte vorher schon keine Post schicken obwohl er mir bereits geschrieben hatte.

JACUSTOMER-82uunobx- :

er soll an einer großen Sache wegen drogen beteiligt sein- einzelheiten kennen ich nicht

Claudia Schiessl :

Aha Drogen, da ist so etwas durchaus üblich

Claudia Schiessl :

Die Gesetzesgrundlage für diese Einschränkungen der Freiheiten des Gefangenen bildet § 60 der Untersuchungshaftvollzugsordnunf Niedersachsen

JACUSTOMER-82uunobx- :

meine Frage richtet sich deshalb darauf- ob es wirklich so ist- dass es keinen Kontakt bgeben darf oder ob sie mir (die Familie) den Kontakt verbieten wollen

Claudia Schiessl :

Diese Vorschrift sieht vor, dass bei erheblicher Verdunkelungefahr die Konatkete zur Außenwelt auf ein Minimum beschränkt werden dürfen

Claudia Schiessl :

Verdunkelungsgefahr bedeutet die Gefahr dass Beweise beseitigt,Zeugen beeinfluss t werden etc.

Claudia Schiessl :

Die Antwort ist also dass es nach dem Gesetz möglich ist

Claudia Schiessl :

Nein, das ist schon wirklich so, das steht im Gesetz

JACUSTOMER-82uunobx- :

Es gibt besuchsrecht der Familie. Wenn ich die Adresse jetzt herausbekomme und meine Briefe nicht zugestellt werden an ihm- kommen sie dann zurück?

JACUSTOMER-82uunobx- :

Eine Anklage ist erst für Aprill vorgesehen- überhaupt ein Ding jemanden so lange zu isolieren

Claudia Schiessl :

Ja da gebe ich Ihnen recht. Die Briefe werden auf jeden Fall, wie bei allen Gefangenen in U Haft gelesen .

Claudia Schiessl :

Ist die Gefahr vorüber werden sie an ihn weitergeleitet

JACUSTOMER-82uunobx- :

Das ist mir bekannt und auch nicht anders möglich- mir geht es um die seelische Stärkung

Claudia Schiessl :

Ja das verstehe ich

JACUSTOMER-82uunobx- :

wie lange dürfen sie ihm vorenhalten?

JACUSTOMER-82uunobx- :

mir wird immer wieder von der Familie vorgehalten dass ich ihm schaden (könnte) aber wie weit kann liebe schaden

Claudia Schiessl :

Also die U Haft kann bis zu 6 Monaten dauern

Claudia Schiessl :

Die Maßnahme nach § 60 UntersuchungshaftvollzugsO Niedesachsen hat keine zeitliche Begrenzung kann also die ganze Haft lang dauern

JACUSTOMER-82uunobx- :

wie schätzen sie die Quote ein- dass ein Liebesbrief durchgeht?

JACUSTOMER-82uunobx- :

auch länger in möglichen Fällen- alles nur spekulationen....

Claudia Schiessl :

Also versuchen können Sie es, Es kommt aber sehr auf die Umstände des Einzelfalls an, also schwer vorhersagbar

Claudia Schiessl :

Gelesen wird er auf jeden Fall

JACUSTOMER-82uunobx- :

also ist es nicht ausgeschlossen dass er Briefe bekommen kann- wie sieht es damit aus- darf er schreiben?

Claudia Schiessl :

Das ist ebenfalls nicht ausgeschlossen, ich habe Ihnen ja nur gesagt, dass die Maßnahmen nach § 60 MÖGLICH sind, ob sie in seinem Fall wirklich angeordnet sind wissen wir ja gar nicht

Claudia Schiessl :

Sie können versuchen, ihm zu schreiben und versuchen, eine Besuchserlaubnis zu beantragen, dann haben Sie Gewissheit

JACUSTOMER-82uunobx- :

kann dies sein Anwalt herausfinden?

Claudia Schiessl :

Ja , aber auch Sie selbst indem Sie einfach einen Besuchsschein beantragen

JACUSTOMER-82uunobx- :

Besuchererlaubnis ist begrenzt und bereits nach Liste vergeben. Ich komme dort nicht rein und könnte max auf seinen Wunsch beantragen. Dazu bedarf es der Kommunikation

Claudia Schiessl :

Ja . Versuchen Sie es doch mal mit einem Anruf. Die haben dort einen Sozialarbeier mit dem können Sie sprechen

Claudia Schiessl :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

JACUSTOMER-82uunobx- :

In der Jva?

Claudia Schiessl :

Bestehen noch Fragen ? Sehr gerne

JACUSTOMER-82uunobx- :

Nicht wirklich.... aber danke!

Claudia Schiessl :

Ja Sozialarbeiter in der JVA

Claudia Schiessl :

Ist trotzdem eine positive Bewertung meiner Tätigkeit für Sie möglich ?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe würde ich sehr höflich um positive Bewertung bitten, denn erst dann wird der Experte bezahlt

vielen Dank