So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16680
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ist es richtig dass Gefangene in U- Haft bei Isolierhaft

Kundenfrage

Guten Tag, ist es richtig dass Gefangene in U- Haft bei Isolierhaft keine Post empfangen oder schreiben können?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Einen Augenblick , ich muss erst lesen und tippen.

Claudia Schiessl :

Bitte teilen Sie mir noch ein paar Einzelheiten mit.

JACUSTOMER-82uunobx- :

wurde am 21.11.2012 verhaftet- war bis kurz vor weihnachten in Hamburg in normarler u-Haft.

Claudia Schiessl :

Weswegen ist der Betreffende denn in U Haft ? Was wird ihm vorgeworfen ?

JACUSTOMER-82uunobx- :

Gestern bekam ich die Mitteilung dass er jetzt in Isolierhaft ist- ohne mir weiteres zu nennen- ich werde von der Familie so arg zurückgehalten, durfte vorher schon keine Post schicken obwohl er mir bereits geschrieben hatte.

JACUSTOMER-82uunobx- :

er soll an einer großen Sache wegen drogen beteiligt sein- einzelheiten kennen ich nicht

Claudia Schiessl :

Aha Drogen, da ist so etwas durchaus üblich

Claudia Schiessl :

Die Gesetzesgrundlage für diese Einschränkungen der Freiheiten des Gefangenen bildet § 60 der Untersuchungshaftvollzugsordnunf Niedersachsen

JACUSTOMER-82uunobx- :

meine Frage richtet sich deshalb darauf- ob es wirklich so ist- dass es keinen Kontakt bgeben darf oder ob sie mir (die Familie) den Kontakt verbieten wollen

Claudia Schiessl :

Diese Vorschrift sieht vor, dass bei erheblicher Verdunkelungefahr die Konatkete zur Außenwelt auf ein Minimum beschränkt werden dürfen

Claudia Schiessl :

Verdunkelungsgefahr bedeutet die Gefahr dass Beweise beseitigt,Zeugen beeinfluss t werden etc.

Claudia Schiessl :

Die Antwort ist also dass es nach dem Gesetz möglich ist

Claudia Schiessl :

Nein, das ist schon wirklich so, das steht im Gesetz

JACUSTOMER-82uunobx- :

Es gibt besuchsrecht der Familie. Wenn ich die Adresse jetzt herausbekomme und meine Briefe nicht zugestellt werden an ihm- kommen sie dann zurück?

JACUSTOMER-82uunobx- :

Eine Anklage ist erst für Aprill vorgesehen- überhaupt ein Ding jemanden so lange zu isolieren

Claudia Schiessl :

Ja da gebe ich Ihnen recht. Die Briefe werden auf jeden Fall, wie bei allen Gefangenen in U Haft gelesen .

Claudia Schiessl :

Ist die Gefahr vorüber werden sie an ihn weitergeleitet

JACUSTOMER-82uunobx- :

Das ist mir bekannt und auch nicht anders möglich- mir geht es um die seelische Stärkung

Claudia Schiessl :

Ja das verstehe ich

JACUSTOMER-82uunobx- :

wie lange dürfen sie ihm vorenhalten?

JACUSTOMER-82uunobx- :

mir wird immer wieder von der Familie vorgehalten dass ich ihm schaden (könnte) aber wie weit kann liebe schaden

Claudia Schiessl :

Also die U Haft kann bis zu 6 Monaten dauern

Claudia Schiessl :

Die Maßnahme nach § 60 UntersuchungshaftvollzugsO Niedesachsen hat keine zeitliche Begrenzung kann also die ganze Haft lang dauern

JACUSTOMER-82uunobx- :

wie schätzen sie die Quote ein- dass ein Liebesbrief durchgeht?

JACUSTOMER-82uunobx- :

auch länger in möglichen Fällen- alles nur spekulationen....

Claudia Schiessl :

Also versuchen können Sie es, Es kommt aber sehr auf die Umstände des Einzelfalls an, also schwer vorhersagbar

Claudia Schiessl :

Gelesen wird er auf jeden Fall

JACUSTOMER-82uunobx- :

also ist es nicht ausgeschlossen dass er Briefe bekommen kann- wie sieht es damit aus- darf er schreiben?

Claudia Schiessl :

Das ist ebenfalls nicht ausgeschlossen, ich habe Ihnen ja nur gesagt, dass die Maßnahmen nach § 60 MÖGLICH sind, ob sie in seinem Fall wirklich angeordnet sind wissen wir ja gar nicht

Claudia Schiessl :

Sie können versuchen, ihm zu schreiben und versuchen, eine Besuchserlaubnis zu beantragen, dann haben Sie Gewissheit

JACUSTOMER-82uunobx- :

kann dies sein Anwalt herausfinden?

Claudia Schiessl :

Ja , aber auch Sie selbst indem Sie einfach einen Besuchsschein beantragen

JACUSTOMER-82uunobx- :

Besuchererlaubnis ist begrenzt und bereits nach Liste vergeben. Ich komme dort nicht rein und könnte max auf seinen Wunsch beantragen. Dazu bedarf es der Kommunikation

Claudia Schiessl :

Ja . Versuchen Sie es doch mal mit einem Anruf. Die haben dort einen Sozialarbeier mit dem können Sie sprechen

Claudia Schiessl :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

JACUSTOMER-82uunobx- :

In der Jva?

Claudia Schiessl :

Bestehen noch Fragen ? Sehr gerne

JACUSTOMER-82uunobx- :

Nicht wirklich.... aber danke!

Claudia Schiessl :

Ja Sozialarbeiter in der JVA

Claudia Schiessl :

Ist trotzdem eine positive Bewertung meiner Tätigkeit für Sie möglich ?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe würde ich sehr höflich um positive Bewertung bitten, denn erst dann wird der Experte bezahlt

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz