So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Stämmler.
RA Stämmler
RA Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  2.Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Stämmler ist jetzt online.

die gemeinde meiner noch frau wollen verhindern das ich mich

Kundenfrage

die gemeinde meiner noch frau wollen verhindern das ich mich im notfall um meine kinder kümmern kann sie wollen sie ins heim stecken obwohl wir beide das sorgerecht haben
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Stämmler :

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Das Jugendamt kann hier nicht eigenmächtig entscheiden. Zwar darf das Jugendamt vorläufige Anordnungen treffen, muss dann jedoch umgehend eine gerichtliche Entscheidung einholen.

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

Das Jugendamt hat ohne Gericht diese entschieden auf aussagen einiger gemeindemitglieder die Gemeinde will jeglichen Kontakt zu den Kindern verbieten

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

ich habe angst meine kinder nicht mehr sehen zu dürfen

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

die gemeinde will verhindern das meine frau die gemeinde mit den kindern verlässt und will verhindern das wir es noch mal versuchen sie drängen sie zur scheidung was soll ich tun

RA Stämmler :

Nein das geht so ohne weiteres nicht! Sofern die Kinder durch das Jugendamt vorläufig im Heim untergebracht wurden, muss eine gerichtliche Entscheidung herbeigeführt werden. Diese können SIe im Zweifel auch selbst veranlassen. Sie sollten daher morgen versuchen einen örtlichen Anwalt für Familienrecht (ggf. Fachanwalt) zu finden und eine gerichtliche Entscheidung herbeizuführen.

RA Stämmler :

Gleiches gilt für den Umzug der Frau. Es ist nicht Aufgabe der Gemeinde zu entscheiden zu wem die Frau zieht.

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

meine frau hat am gleichen tag noch druck gemacht und die kinder wiederbekommen aber seit dem tag macht die gemeinde druck und lässt sie und die kinder als mitglied nicht austreten sie schicken mitbewohner unter einen vorwand zu meiner frau sie halten sie nach dem gottesdienst noch fest um druck auszuüben das sie sich scheiden lassen soll sie wollen mir hausverbot geben damit ich die kinder nicht mehr sehen kann

RA Stämmler :

Handels es sich um eine Religionsgemeinde?

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

es ist eine baptisten gemeinde die haben meine frau auch im november letzten jahres hinterhältig aus der wohnung gelockt und sie im gespräch so fertig gemacht das sie weinend zusammengebrochen ist und dann haben sie sie in die pyschatrie einweisen lassen zwar war es nur eine nacht aber wie soll ich sie schützen und wie kann ich meine kinder schützen

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

wenn sie sonntags mal nicht um 9.30 in der kapelle ist dann stehen die vor der tür

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

sie rufen regelmäßig an sie muß an allen verastaltungen teilnehmen sie muß all 14 tage abends zum hauskreis der bis 0.00 uhr geht jeden sonntag zum gottesdienst egal ob es ihr gut geht oder nicht sonst holen sie sie ab da muß man doch was tun können

RA Stämmler :

In diesem Fall sollten Sie die Sache selbst in die Hand nehmen. Sie können hier versuchen die Frau auf vernünftigem Weg zu überreden, die Gemeinde zu verlassen. Sollte dies nicht funktionieren, wovon ich nach Ihrer Schilderung ausgehe, bleibt nur der Weg übers Gericht. Hier könnten SIe unter Beibehaltung des gemeinsamen Sorgerecht, das Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen und die Kinder zu sich holen und dann ggf. nur zeitweise zur Ihrer Frau geben.

RA Stämmler :

Ggf. kann das Gericht auch andere Auflagen erteilen, z.B. dass Ihr Umgangsrecht zwangsweise durchgesetzt werden kann. Die sicherste Alternative halte ich jedoch über das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder eine Vernunftsentscheidung Ihrer Frau, die Gemeinde zu verlassen.

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

ich habe zusammen mit meiner frau schon zweimal versucht das sie die gemeinde verlassen darf meine frau will ja raus aber die gemeindeleitung verhindern das jedesmal und nun hat der bund zu dem die gemeinde gehört es hauch verboten sie ist in der gemeinde sozusagen gefangen ich habe amngst das sie meine frau und die kinder irgendwo hinbringen das hat der pastor mit meiner frau im februar gemacht und ich habe nicht erfahren wo sie ist erst als ich die polizei eingeschaltet habe

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

wie gesagt meine frau will da raus und wir wollen es nochmal versuchen

RA Stämmler :

moment bite

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

okay

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

was soll ich nun tun diese gemeinde will mit allen mitteln versuchen das ich keinen kontakt weiter zu meiner frau und den kindern habe sie wollen mit aller macht das meine frau sich scheiden lässt ich kenne die gemeindeleitung sehr gut ich weiß wie die herren sind

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

grade heute erst wurde meine frau im gespräch wieder unter druck gesetzt und ihr wurde nochmals gesagt das sie nicht austreten darf

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

bitte helfen sie mir ich liebe meine kinder und meine frau sie muß raus aus den fängen der gemeinde

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

Bitte ich habe jeden sonntag angst um meine kinder und meine frau gibt es den keine möglichkeit denen zu helfen

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

ich muß mich gleich ausloggen da ich zur arbeit muß

JACUSTOMER-6vpzz9tf- :

bitte helfen sie mir

Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Niemand kann Ihrer Frau verbieten aus der Gemeinde auszutreten. Wenn Ihre Frau da weg will, kann Sie gehen. Mehr als gut zureden können SIe jedoch auch nicht. Sofern Ihre Frau körperlich gezwungen wird an einem bestimmten Ort zu bleiben, können Sie Polizei einschalten da hier ggf. Freihitsberaubung vorliegt. Ansonsten können Sie Ihre Frau nicht zwingen die Gemeinde zu verlassen. Dies muss Sie selbst entscheiden.

SIe können aber ggf. die Kinder mittels einer gerichtlichen Entscheidung zu sich holen.

Sie sollten nochmals mit Ihrer Frau reden und Ihr klar machen, dass die Gemeinde kein Recht hat zu bestimmen wo sich Ihre Frau aufhält und mit wem Sie zusammenlebt. Ggf. Holen Sie Ihre Frau ab und wenn Probleme gibt, schalten Sie die Polizei ein. Hinsichtlich der Kinder sollten Sie einen örtlichen Anwalt einschalten.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen