So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo! Mein Partner(59) ist seit August 2012 im Krankenstand.

Kundenfrage

hallo!

Mein Partner(59) ist seit August 2012 im Krankenstand. Das er so gesund wirt, dass er seine Arbeit(Elektrotechniker) verrichten kXXXXX XXXXXegt noch in der ferne. seit Hand OP sind die Finger steif. Er hat auch eine50% Schwerbehinderung.
Meine frage ist
1.kann er gekündigt werden
2. Er hat noch den ganzen Urlaub von letztes Jahr, steht ihm dieser noch dieses jahr zu?

LG A.de Vos
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Bitte um etwas Geduld

Claudia Schiessl :

Danke

Claudia Schiessl :

Der Mann kann aufgrund seiner Behinderung nur mit Zustimmung des Integrationsamts gekündigt werden.

Claudia Schiessl :

Diese Ämter erteilen Zustimmungen zur Kündigung nur sehr zögerlich.

Claudia Schiessl :

Der Urlaub vom letzten Jahr steht ihm zu, er muss diesen aber bald geltend machen.

Claudia Schiessl :

Bitte teilen Sie mir mit, ob ich Ihnen helfen konnte

Claudia Schiessl :

Vielen Dank

JACUSTOMER-pjuc8113- :

wie lange steht ihm der urlaub zu??

Claudia Schiessl :

Wenn Sie noch Fragen haben sehr gerne

Claudia Schiessl :

Bitte zuerst fragen und dann bewerten

Claudia Schiessl :

den Urlaub muss er wenn sein Arbeitsverhältnis Ausschlussfristen aufweist ( tariflich oder im Arbeitsvertrag nach dem seine Erkrankung beendet ist, innerhalb dieser Ausschlussfrist geltend machen

Claudia Schiessl :

15 Monate wird ZT als Grenze angesehen, wenn der Arbeitsvertrag oder der Tarifvertrag keine Ausschlussfrist vorsieht.

Claudia Schiessl :

Es ist also ratsam , den Urlaub möglichst bald nach Gesundung geltend zu machen

Claudia Schiessl :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz