So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16460
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Architekt hat eine Bauanfrage beim Bauordungsamt Karlsruhe

Kundenfrage

Mein Architekt hat eine Bauanfrage beim Bauordungsamt Karlsruhe bzw Denkmalschutzamt für 2 Wohnungen im Dachgeschoß eingereicht. Das Haus steht unter Denkmalschutz. Nach 10 Monaten Hin und Her bekomme ich ein Baugenehmigung für nur eine Wohnung mit der Begründung, daß sich im anderen Teil 2 Besenkammern befänden die nicht verändert werden sollen/dürfen und das von der Feuerwehr genehmigte Notausstiegsfenster das äußere Erscheinungsbild zu sehrverändern würde.

Meine Frage: Kann ich der Baugenehmigung auch unbegründet widersprechen und später die
Begründung mit einem kompetenten Anwalt nachreichen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Sie haben offensichtlich eine Baugenehmigung für eine Wohnung erhalten und die Baugehmigung wurde abgelehnt.

Claudia Schiessl :

für die andere Wohnung

Claudia Schiessl :

Könnten Sie mir den Wortlaut des Bescheids einmal nennen ?

Claudia Schiessl :

Denn es kommen hier zwei mögliche Konstellationen möglich , nämlich Genehmigung unter Auflage oder aber Genehmigung und Ablehnung. Je nachdem müssen Sie den Widerspruch formulieren

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

Für das Bauvorhaben wird gemäß § 58 der Landesbauordnung B W in der derzeit gültigen Fassung die Baugenehmigung erteilt.

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

für das Bauvorhaben wird gleichzeitig die denkmalrechtlicheZustimmung nach § 7 Abs.3 des Denkmalschutzgesetzes erteilt

Claudia Schiessl :

o.k

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

Bestandteile dieser Baugenehmigung sind:

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

1. die mit Genehmigungsvermerk versehenen Bauvorlagen

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

2. die beigefügten allgemeinen Bestimmungen

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

3. die folgenden Nebenbestimmungen

Claudia Schiessl :

Aha, eine Nebenbestimmung.

Claudia Schiessl :

Bitte die noch mitteilen. Tut mir leid, dass Sie so viel tippen müssen

Claudia Schiessl :

Wie genau sind die Nebenbestimmungen ? Ist ein eigener Bescheid über die Ablehnung für die zweite Wohnung vorhanden, oder ist das eine Nebenbestimmung zu der Baugenehmigung ?

Claudia Schiessl :

Je nachdem ob es eine Nebenbestimmung oder ein eigener Bescheid ist müssen Sie den Widerspruch einlegen.

JACUSTOMER-2lf81u3s- :

die Nebenbestimmungen zur Baugenehmigung besteht aus 29 jeweils kleinen bzw größeren Sätzen unter anderem 22. die Bedienstetenkammern sind grundsätzlich zu erhalten. Der bestehende Eingang zu den Kammern, welcher aufgrund des Flächenbedarfs für die Treppe in das 2. DG abgebrochen werden muß, ist nach hinten zu versetzen, auch wenn dadurch der verbleibende Raum verkleinert wird. Die bauzeitliche Eingangstür ist wieder zu verwenden. oder 27. Die erforderlichen Trittstufen für das Notausstiegsfenster sind der Farbigkeit der Dachdeckung anzupassen. od. z. B Energiesparmaßnahmen anwenden.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
O.k und wie ist die Ablehnung der Baugenehmigung für die zweite Wohnung formuliert ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz