So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe meine Wohnung zum 31.1.2013 gekündigt,

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe meine Wohnung zum 31.1.2013 gekündigt, ziehe aber endgültig am 11.1.2013 aus.
Mein Vermieter hat schon einige Interessenten hier angeschleppt, ist die Wohnung aber bislang nicht losgeworden. Heute hat er eine Maklerin beauftragt, die Fotos der Wohnung machen will, wenn alles leer ist, die Teppichböden heraussind. Und natürlich auch potentielle Nachmieter einladen. Dazu soll am 14.1. der Schlüssel übergeben werden und eine erste (endgültige Abnahme am 31.1.) Abnahme erfolgen. Ich soll aber Strom, Wasser, Heizung und Miete trotzdem bis 31.1. bezahlen. Ist das rechtens?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:



Sie müssen die Miete und die Nebenkosten solange zahlen, wie das Mietverhältnis läuft.





Nach Ihrer Schilderung ist das Mietverhältnis durch die Kündigung zum 31.1.2013 beendet.





Bis dahin müssen Sie leider auch die Miete und die Nebenkosten zahlen, es sei denn, vor diesem Datum zieht ein anderer Nachmieter (mit Ihrer Zustimmung und der des Vermieters natürlich) in die betreffende Wohnung ein.






Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.


Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.





Über eine positive Bewertung meiner Beratung wurde ich mich sehr freuen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag !



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt







Customer:

Wo ist Ihre Antwort auf meine Frage?

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hier nochmals meine antwort auf Ihre Ausgangsfrage:

 

 

 

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:

Sie müssen die Miete und die Nebenkosten solange zahlen, wie das Mietverhältnis läuft.


Nach Ihrer Schilderung ist das Mietverhältnis durch die Kündigung zum 31.1.2013 beendet.


Bis dahin müssen Sie leider auch die Miete und die Nebenkosten zahlen, es sei denn, vor diesem Datum zieht ein anderer Nachmieter (mit Ihrer Zustimmung und der des Vermieters natürlich) in die betreffende Wohnung ein.



Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.


Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.


Über eine positive Bewertung meiner Beratung wurde ich mich sehr freuen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag !


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Muß ich also am 14.1. den Schlüssel übergeben?

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, den Schlüssel müssen Sie erst bei Beendigung herausdgeben.

Sofern Sie vorher den Schlüssel übergeben, bräuchten Sie auch ab da an keine Miete mehr zahlen, da Sie dann keinen Besitzt mehr an der Wohnung hätten.




Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag !


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Danjel Newerla und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen Dank und freundliche Grüße


Marina Knödler

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern geschehen und alles Gute!