So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17037
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Rechnungen für empfangene Leistungen aus 2008 sind nicht termingerecht

Kundenfrage

Rechnungen für empfangene Leistungen aus 2008 sind nicht termingerecht gelegt worden. Telefonische Aufforderungen bis März 2009 die Rechnungen zu legen, da Beendigung der Geschäftstätigkeit 10/2008, wurden, auf später vertröstet aber bis heute nicht gelegt. Nach März 2009 von mir keine Erinnerung an die Rechnungen, weil es ja hiess: Ich sollte mir keine Sorgwen machen , die Rechnungen kämen noch. Dann: Am 30.12.2011 kam eine Mahnbescheid vom Amtsgericht über eine vielfach überzogene Rechnung ohne Rechnungslegung zum Vorgang oder eine andere Grundlage. Gegen diesen Mahnbescheid ist fristgerecht Widerspruch eingelegt worden.
Seit dem keinerlei Aktivitäten vom Fordernden, sein es nun mal die Rechnungen, neue Mahnbescheide oder ähnliches.
Meine Frage: Sind jetzt die Rechnungen aus 2008 endgültig verjährt oder laufen immer noch Verjährungsfristen ?
Reinhard Weilmünster
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Die Rechnungen aus 2008 verjähren am 31.12 2011.

Diese Verjährungsfrist wurde durch Mahnbescheid unterbrochen, war also gehemmt

Sie haben Widerspruch eingelegt.

Danach ist das Verfahren nicht weiter betrieben worden.

Wenn es 6 Monate nicht betrieben wurde beginnt die Verjährung nach § 204 BGB wieder zu laufen.

Daher endete 6 Moante nachdem Sie Widerspruch eingelegt haben die Hemmung und die Verjährung begann wieder zu laufen


Verjährung ist eingetreten



Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihnen das weitehilft

danke




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Schiessl
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bedanke XXXXX XXXXXür die prompte Auskunft , die für mich natürlich zufrieden stellend ist. Herzlichen Dank ! R. Weilmünster

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne, bitte noch auf einen lachenden Smilie klicken, denn so wird de Experte bezahlt
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrte Frau Schiessl - ich habe bereits gestern auf Ihre Antwort reagiert und mich bedankt, was ich hier noch einmal herzlichst tun möchte.


Leider verstehe ich nicht ganz wie Ihre Bezahlung läuft ? Ich nahm an, dass der Betrag von 45,00 € Sie erreicht nachdem ich Ihnen meine Kontodaten mitgeteilt habe. Ist es so oder nicht ? An einen Abschluss einer Flatrate für weitere Antworten habe ich im Moment keine Notwendigkeit. Vielleicht ist es Ihnen möglich, mich diesbezüglich " schlau" zu machen.


Mit freundlichen Grüßen R. Weilmünster

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dankeschön

Es ist alles in Ordnung , den Experten erreicht der Betrag erst wenn der Kunde auf einen lachenden Smilie klickt

Das haben Sie getan ich habe daher meinen Hälfteanteil aus der von Ihnen getätigten Anzahlung bekommen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Herzlichen Dank ! Leider nahm ich an, dass 45,00 € für Sie sind. Die Teilung war nicht kenntlich gemacht. Wenn es Ihnen recht ist, speichere ich Ihre vorhandenen Daten für mich. " man weiss ja nie ... ". Mit freundlichen Grüßen R. Weilmünster

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja gerne

Ich stehe Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Die Teilung ist intern zwischen Just Answer und uns da uns JA ja die Plattform zur Verfügung stellt Werbung schaltet und vieles mehr