So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5919
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Gerichte in Deutschland sprechen ein bis zweijährige umgangssperren

Kundenfrage

Gerichte in Deutschland sprechen ein bis zweijährige umgangssperren aus, weil der andere Elternteil die Kommunikation verweigert.
Kinder kommen dadurch erst recht in den Loyalitätskonflikt und verweigern dann den Kontakt komplett.
Ich verstehe die Gerichte und Gutachter nicht, das sie keine andere Lösung anbieten.
Was halten Sie davon ?
Mfg
Burkhard Röttger
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das ist höchstungewöhnlich, da die gerichte in der regel dem Umgang mit dem anderen Elternteil befürworten, wenn dies dem Wohl des Kindes entspricht. Selbst wenn ein unbeschränkter Umgang, aus welchen gründen auch immer, nicht in Betracht gezogen wird, so wird zumeist ein begleiteter Umgang auf jeden Fall durchgeführt.

Sofern dies in dem von Ihnen geschilderten Fall nitch geschehen ist, sollte gegen den Beschluss des Gerichtes auf jeden Fall Beschwerde eingelegt werden.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bei Unklarheiten stellen Sie bitte beliebig oft Nachfragen. Halten Sie die Frage für nicht beantwortet, fragen Sie bitte beliebig oft nach.

Bestehen keine Nachfragen, bewerten Sie bitte die erteilte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz