So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag, meine Schwetser ist leider mit 42 Jahren zu einem

Kundenfrage

Guten Tag,

meine Schwetser ist leider mit 42 Jahren zu einem vollstationären Pflegefall geworden. Mein Vater ist Rentner (meine Mutter ist an der gleichen Erkrankung bereits verstorben) und wir fragen uns welche Kosten auf uns zukommen könnten. Wenn ich es richtig gelesen habe, muss ich für Pflegekosten meiner Schwester nicht aufkommen.
Was kann auf meinen Vater zukommen, wie gesagt Rentner, ca 1500 € Rente

Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Sie als Bruder müssen für Ihre Schwester auch im Pflegefall nicht aufkommen.

Tobias Rösemeier :

Wenn Ihre Schwester nunmehr aufgrund der Pflege Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe im Pflegefall) in Anspruch nehmen muss, so muss sich Ihr Vater nach § 94 Abs. 2 SGB XII mit einem monatlichen Betrag von 26 Euro am Unterhalt der Schwester beteiligen