So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17007
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Name ist Günter Mehl, kann ich mit Fragen an Sie zu

Kundenfrage

Meine Name ist Günter Mehl,
kann ich mit Fragen an Sie zu meinem Rechtstreit in der Mietsache Föhlinger weitermachen?

Freundliche Grüße
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Customer:

Im August 2012 hatte ich einen längeren Frageaustauscht mit Herrn Hüttemann, den ich als kompenteten Berater sehr geschätz habe.

Customer:

Jetzt zum gleichen Fall "Föhlinger" :

Customer:

Folgende Mahnungen habe ich an den Mieter abgegeben (hier verkürzt, ohne Erklärungen). Ich frage nach, ob meine Forderungen rechtlich haltbar sind. Die zurückliegenden Termine zur Rückzahlung wurden werder vom Mieter noch von dessen Rechtsanwalt zur Kenntnis genommen.

raschwerin :

Um weche Art Forderung geht es? Offene Miete oder Nebenkosten?

Customer:

1.) Der Vermieter besteht auf der Bezahlung der Hauptwartungsrechnung vom 17.10.2012 ueber Euro 273,80 und der Nachfolgerechnung vom 19.11. 2012 mit beiden nachfolgenenden Wartungen ueber Euro 300,95.


Der Mieter bestehet auf einer Rueckzahlung bis zum 17.12.2012 und zwar auf das Mietkonto des Mieters.


Der Mieter besteht auf der Rueckzahlung zum genanten Termin unter Androhung einer ordentlichen Kuendigung.


2.) Der Vermieter besteht auf der Rueckzahlung des einbehaltenen Mietbetrages von Euro 500,-- bis zum 17.12 2012 und zwar auf das Mietkonto des Mieters.


Der Mieter besteht auf der Rueckzahlung zum genannten Termin unter Androhung eine ordentlichen Kuendigung.


Bezueglich der Kuendigungsmoeglichkeiten verweist der Mieter auf die Pos 2.5 des Mietvertrages.


PS: Der Mieter sollte dem Vermieter einen Schluessel fuer die Einliegerwohnung und zum Heizungskeller ueberlassen, dass er auch nach Voranmeldung waehrend Abwesenheit des Mieters diese Raeume betreten kann.


3.) Der Mieter besteht ab der Januar-Miete 2013 auf der im Mietvertrag getroffenen monatlichen Mietzahlung zu


Beginn des jeweiligen Monats.


Der Mieter besteht auf der Bezahlung wie im Mietvertrag unter Pos 4. vereinbart im Januar 2013 oder auch in


den folgenden Monaten auf das Mietkonto unter Androhung einer ordentlichen Kuendigung.


4.) Das Holz in der Huette muss gemaess Mietvertrag Pos 23.12 in den Kellerraum verbracht werden, bis


31.01.2013. (siehe auch Pos. 22.2 um weitere Diskussionen vorzubeugen)


5.) Die Huette musss vom Garagendach entfernt und auf festen Boden abgestellt werden, bis 31.01.2013.


Fuer aufkommende Risse, etc. in der Garage (ein Gutachten wird in den nächsten Tagen bestellt) wird der


Mieter zur Rechenschaft gezogen.(siehe auch Pos. 22.2 um weitere Diskussionen vorzubeugen)


6.) Die erfolgten Schönheitsreparaturen sind bis 31.12 2012 schriftlich mit Datum und Arbeitsumfang


vorzulegen, Boeden, Holz, Leitungen etc. (siehe Mietvertrag Pos 14.b und 23) eingeschlossen.


7.) Die Einliegerwohnung muss unter Einbeziehung der Schönheitsreparaturen in den Urzustand versetzt


werden. Bis 31.12.2012 soll die Abnahme erfolgen.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Da offenbar alle von Ihnen gesetzten Fristen abgelaufen sind, sollten Sie sich anwaltliche Hilfe holen oder direkt gerichtlich vorgehen und erstmal einen Mahnbescheid beantragen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


WO BEANTRAGE ICH DEN MAHNBESCHEID?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das kann man direkt beim Mahngericht machen oder auch online im Internet.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz