So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16572
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

guten tag,1952 hat der ursprünglicher besitzer sein grundstück

Kundenfrage

guten tag,1952 hat der ursprünglicher besitzer sein grundstück (haupthaus mit 3 wohnungen und hof)weiter bebaut und eine 4. wohneinheit im hof errichtet.dabei gab es ein mündliches abkommen mit dem nachbarn,sein gundstück in einer breite von 70 cm zu überbauen.1993 kam es zu einer teilungserklärung,die 3 wohnungen vom haupthaus wurden verkauft.es gibt eine abgeschlossenheitsbescheinigung,allerdings mit einem hinweis für den notar,dass keine bauordnungsrechtliche prüfung (vermessung)stattgefunden hat.ohne die 70 cm überbauung hätten wir keinen stellplatz für fahzeuge,welcher meines wissens nach erforderlich ist für die wohneinheit im hof.kann die einheit im hof nun ihr wohnrecht verlieren,da der alte besitzer uns die überbauung verschwiegen und damals unter falschen vorraussetzungen verkauft hat? kann man das nachträglich "legalisieren"? (2008 hat die hofeinheit eigenmächtig dem nachbarn die 70 cm abgekauft )verliert hier jemand das wohnrecht???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Wer steht denn bezüglich der 70 cm im Grundbuch ?




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Schiessl
Ra
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

für die 70 cm mal 35 m ist die wohneinheit im hof im grundbuch eingetragen.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Derjenige, der im Grundbuch eingetragen ist ist Eigentümer und zwar nicht nur des Grundstücks selbst,sondern aller darauf errichteten Gebäude.


Derjenige, der im Grundbuch steht hat das Eigentum an dem überbauten Teil
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ist es die Wohneinheit, die im Grundbuch steht, oder der Nachbar ?


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

die wohneinheit im hof steht im grundbuch.aber wir haben alle unter falschen vorraussetzzungen (verschweigen der überbauung und keine vermesung)gekauft. ist jetzt alles nichtig?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn die Wohneinheit im Grundbuch steht ist alles in Ordnung, sie ist dann der Eigentümer und hat das Wohnrecht.


Sie kann es nicht verlieren, da sie ja der Eigentümer ist



Auch wenn alles unter falschen Voraussertungen gakauft wurde bleibt das Eigentum der Wohneinheit dennoch bestehen, da sie ja im Grundbuch steht



Allein darauf kommt es an




Wenn ich Ihnen weitehelfen konnte bitte ich um positive Bewertung


danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

was ist mit der tatsache,dass niemals vermessen wurde,bzw.alle verträge auf dem verschweigen der überbauung beruhen?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


das ist für das Eigentum gleichgültig, es besteht dennoch.


Es kommt hier alleine auf die Eintragung im Grundbuch an
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Ist noch etwas unklar geblieben ?

Sehr gerne



wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen


danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz