So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17086
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten abend die untere jagdbehörd hat mich vorgestern angerufen

Kundenfrage

guten abend die untere jagdbehörd hat mich vorgestern angerufen und mir mittgeteilt das ich für fünf jahre den jagdschein abgeben soll . grund ist eine verurteilung vor dem landgericht paderborn da ich in 10 fällen den mindestlohn nicht bezahlt habe und somit lohnsteuern und sozialabgaben nicht richtig abgeführt habe urteil 90 tagessätze zu je 15 €. meine frage die "straftat " steht doch garnicht in zusammen hang mit dem waffen oder jagdrecht zumal ?? ist das alles so richtig? ich kann das nicht glauben 5 jahre ???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Wie begründet die Behörde die Entscheidung?

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

da es 90 tagessätze sind und das gesetzt der unzuverläsiigkeit bei 60 tagessäzen eintritt wäre das so

raschwerin :

Einen § nennt die Behörde dazu nicht?

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

das ist alles per telefon bisher passiert das schrieftlich warte ich drauf

raschwerin :

Ok, dann muss man eh abwarten. Gegen die Entscheidung kann dann aber auch Widerspruch eingelegt werden.

raschwerin :

Nach § 5 Waffengesetz kann aber in der Tat ab 60 Tagessätzen die Erlaubnis entzogen werden.

raschwerin :

Es heißt aber "Die erforderliche Zuverlässigkeit besitzen in der Regel Personen nicht, die"

raschwerin :

Damit muss die Behörde ein weiteres Argument haben.

raschwerin :

Allein die 60 Tagessätze reichen nicht aus.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

wie gesagt ich bin zu 90 tagessäzen verurteilt worden wegen nicht zahlun von mindeslöhnen vor dem urteil war mein polizeilichesführungszeigniss völlig sauber

raschwerin :

Ja, aber es fehlt ein Zusammenhang zwischen der Straftat und dem Waffenbesitz. Da fehlt es an einer weiteren Komponente zu den Tagessätzen.

raschwerin :

Man muss also die schriftliche Begründung abwarten.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

ich versteh nur nicht das ich da in der erste januar woche hinkommen soll und meinen jagdschein abgeben soll ohne ihrend etwas schrieftlichem

raschwerin :

Das machen Sie nicht. Sie müssen nicht auf den Anruf eingehen.

raschwerin :

Warten Sie einen schriftlichen Bescheid ab.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

wenn ich ihren rat weiter in anspruch nehmen möchte wie geht das hier?

raschwerin :

Wir können die Beratung offen lassen bzw. Sie meldne sich einfach hier wieder, wenn der schriftliche Bescheid da ist.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

wie komme ich dann an sie?

raschwerin :

Sie können diese Beratung dann wieder aufrufen.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

ok dann warten wir mal ab aber sagen sie mal für soetwas nimmt man einem 5 jahre den jagdscheinab ich weis nicht das ist doch alles etwas sehr komisch hier in deutschland

raschwerin :

Ja deswegen ja. Wir schauen uns den Bescheid dann mal an und legen Widerspruch ein.

JACUSTOMER-7wtlqtpj- :

ok dann wünsche ich ihnen einen schönen abend und danke noch mal und ein frohes fest

raschwerin :

Danke, Ihnen auch.