So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich möchte fragen wie das

Kundenfrage

Ich möchte fragen wie das ist wegen meinen Schwiegereltern. Meinem mann gehören beide häuser das meiner schwiegereltern und das wo wir drinn wohnen. Mir gehört gar nichts. ich bin weder im Grundbucheingetragen noch sonnst wo. Ich wohne nur in diesem -haus. Nun meine Frage Muss ich meine Schwiegereltern einmal pflegen wenn es so weit ist? obwohl mir nichts gehört? Ich weiss dass wenn mein Mann einmal stirbt ich aus dem Hauss binnen 22 Tage ausziehen muss weil nichts fest geschrieben ist. Wie ist es dann mit unseren Kindern ? Fällt dann das Haus auf Sie zu oder menem mann seinen Geschwistern? XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Sie sind gegenüber den Schwiegereltern nicht unterhaltspflichtig, da Sie nicht mit diesen im Sinne des § 1601 BGB in gerader Linie verwandt sind. Aus diesem Grunde können Sie wegen etwaiger Pflegekosten nicht herangezogen werden.

Tobias Rösemeier :

Ihr Kinder können ebenfalls nicht herangezogen werden. Diese sind zwar grunsätzlich unterhaltspflichtig, aber eine Heranziehung ist nach dem Sozialgesetzbuch XII ausgeschlossen, da die Heranziehung nur bei Kindern der Pflegebedürftigen möglich ist.

Tobias Rösemeier :

Den erbrechtlichen Aspekt Ihrer Frage beantworte ich wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Wenn Ihr Mann kein Testament errichtet hat, erben Sie nach diesem zusammen mit den Kindern. Ihre Erbquote beträgt 50%.

Tobias Rösemeier :

Sollten Sie testamentarisch von der Erbfolge ausgeschlossen sein, sind Sie jedenfalls pflichtteilsberechtigt.

Tobias Rösemeier :

Wenn Sie weiterer Informationen benötigen, fragen Sie bitte nach. Gern helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz