So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

mein 14 jähriger Sohn hat über face-Book seinen Lehrer beleidigt,

Kundenfrage

mein 14 jähriger Sohn hat über face-Book seinen Lehrer beleidigt, dieser hat jetzt Anzeige erstattet. Mein Sohn und wir haben jetzt einen Verhörtermin bei der Polizei, sollen wir einen Anwalt einschalten ??? Was hat unser Sohn für eine Strafe zu erwarten ??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Zunächst ist es wichtig, dass die beleidigende Äußerung unverzüglich von der Internetseite genommen wird und eine förmliche Entschuldigung gegenüber dem Lehrer erfolgt.

Tobias Rösemeier :

Da hier der Lehrer aber angekündigt hat, ein Zeichen setzen zu wollen, empfehle ich Ihnen der Vorladung zur Polizei nicht nachzukommen, sondern einen Anwalt mit der Vertretung Ihres Sohnes zu beauftragen.

Tobias Rösemeier :

Dieser wird sodann Akteneinsicht in die Ermittlungsakte nehmen und man kann dann ersehen, was der Lehrer genau zur Anzeige gebracht hat.

Tobias Rösemeier :

Abhängig vom Inhalt der Ermittlungsakte und dem Umfang der Beleidigung und deren Schwere, wird dann entweder das Verfahren eingestellt oder aber eine Verurteilung erfolgen.

Tobias Rösemeier :

Mehr als die Ableistung von Sozialstunden hat Ihr Sohn allerdings nicht zu befürchten. Ich gehe eher davon aus, dass man ihm eine Ermahnung aussprechen wird.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz