So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2871
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Ich habe ein riesen grusses Problem. Ich bekam seit Mai

Kundenfrage

Ich habe ein riesen grusses Problem. Ich bekam seit Mai diesen Jahres Hartz4. Nun ist mein Rentenantrag bewilligt worden. Die erste Zahlung ab 1.1. 2014. Da Hartz 4 ja im vorraus gezahlt wird, also am 31.12. für Januar, die Rente aber am Ende des Monats,am 30. Januar gezahlt wird. Stehe ich im Januar ohne Geld da. Ich kann keine Miete zahlen, ect. Das Jobcenter will mir kein Darlehen geben, weil nicht mehr zuständig. Das Grundsicherungsamt der Stadt Oberhausen kann mir frühestens einen Termin für den 7. Januar geben. Man sagte mir am Telefon, dann wird die Miete halt erst am 15. gezahlt. Das wäre mir sehr peinlich. Strom, Telefon, alles wird zurückgebucht und verursacht noch mehr Kosten. Ganz zu schweigen, wie ich etwas zu Essen kaufen kann. Ich habe niemanden der mir aushelfen kann. Ich habe sofort reagiert. Mich sofort gekümmert. Was soll/ kann ich tun ? Es handelt sich bei der Rente um Erwerbsminderungsrente auf Zeit Danke für Ihre Hilfe xxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

Sie können versuchen, sich in der Angelegenheit beim örtlichen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein zu holen. Mit dem kann Sie ein Anwalt vor Ort vertreten und ggf. doch noch vorher einen Termin beim Grundsicherungsamt durchsetzen, denn eigentlich müsste man dort auf die akute Notlage umgehend reagieren.

 

Zusätzlich sollten Sie auf jeden Fall die Gläubiger, die bei Ihnen abbuchen sofort schriftlich über die Situation und die fehlenden Rücklagen informieren und drum bitten, die Forderungen bis Anfang Februar stunden, also erst verspätet abzubuchen bzw. die Abbuchung zu stornieren, so dass Sie selbst überweisen, um Rücklastschriftgebühren zu vermeiden. Schuldner, die nicht den Kopf in den Sand stecken werden in der Regel auch mit entsprechendem Verständnis behandelt.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz