So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16948
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo. Nach einem Verkehrsunfall Mitte August warten wir noch

Kundenfrage

Hallo. Nach einem Verkehrsunfall Mitte August warten wir noch immer auf die Akteneinsicht bei der Staatsanwaltschaft Hamburg. So lange wir die nicht haben, können wir die Schadensregulierung mit der gegnerischen Versicherung nicht anschieben und ich bleibe auf allen Kosten sitzen (Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, Taxikosten i.H.v. derzeit schon €2.800, Fahrtkosten meiner Eltern, Verdienstausfall etc.)
was kann ich tun, um das zu beschleunigen? Mein Anwalt sagt: Abwarten. Aber das kann es ja nicht sein.
DAnke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Im Grunde muss zumindest der erste Teil der Akte - der Unfallbereich schon übermittelt werden.

raschwerin :

Darüber hinaus kann Ihr Anwalt auch einen Termin bei der Staatsanwaltschaft machen und Akteneinsicht vor Ort nehmen.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

wir haben keinerlei Akte - auch den Unfallbericht nicht. Termin vor Ort ist schwierig, da mein Anwalt in MUC sitzt und ich in HH :-)

raschwerin :

Ja, deshalb muss ja die Staatsanwaltschaft vorab einen Teil der Akte übersenden - nämlich den ersten Teil, die Unfallakte.

raschwerin :

Sie können sich auch eines Anwalts in Hamburg bedienen, der zur Staatsanwaltschaft geht.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ist es denn normal, dass das so lange dauert? Unfall war am 12.08. Auto hat mir (geradeausfahrend) beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen. beide Ampeln grün. ich auf eienem Roller

raschwerin :

Ja, das kann schon dauern. Gerade in einer so großen Stadt.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

d.h. die Unfallakte sollte schneller gehen? dachte, die bekommt man von der Polizei?

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ich habe schwere Beinverletzungen davongetragen, meine GmbH steht still und ich sitze auf allen Kosten - da muss asap etwas vorwärts gehen

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

bekommt ein Hamburger Anwalt denn schneller Akteneinsicht?

raschwerin :

Die Unfallakte ist Bestandteil der Akte bei der Staatsanwaltschaft.

raschwerin :

Nein, aber er kann mal hingehen zur StA und sich die wichtigsten Infos aus der Akte abschreiben.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

wir wissen von der gegnerischen Versicherung, dass die Versicherungsnehmerin die Alleinschuld bestreitet (warum auch immer). Alleine das wäre mal interessant, um evtl. Gutachten anzufordern etc.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

müsste im Unfallbericht ja vermerkt sein

raschwerin :

Ja.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

was schlagen Sie vor? Anwalt aus HH beauftragen, die Akte einzusehen? Bekommt er denn "sofort" Einsicht? Oder kann der StA das ablehnen?

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

der Unfall ist 4 Monate her - genau heute. und kann ja nicht so schwer sein bzgl. der Ermittlungen. War ja keine Massenkarambolage mit Todesfolge

raschwerin :

Ja, machen Sie das so. Er wird umgehend Gelegenheit erhalten, in die Akte zu schauen.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

kann ich einen anwalt nur dafür beauftragen?

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

sonst müsste ich meinem ja das mandat entziehen

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich durch ihn gut betreut bin, da ich immer nur höre"können wir nix machen, müssen wir abwarten"

raschwerin :

Ja, das kann man machen.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ok. auf die Idee hätte mein Anwalt ja auch kommen können

raschwerin :

Eigentlich schon.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

bekommen nur anwälte akteneinsicht?

raschwerin :

Ja.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ich bin zwar auf Krücken bzw. im rollstuhl, aber habe zeit - bin ja arbeitsunfähig bis auf weiteres

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

shit

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

:-)

raschwerin :

Das kann nur der Anwalt machen.

raschwerin :

Ja, leider.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ok - dann suche ich mir einen in HH. das kann ja nicht so viel kosten

raschwerin :

Nur für die Akteneinsicht kann man sicher auch pauschal auf 50 oder 100 Euro einigen.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

dann werde ich das meinem Anwalt mal vorschlagen. dann können wir uns zumindest mal schlau machen bzgl. Aussagen der Unfallverursacherin. denn jetzt ist x-mas und dann passiert auch erstmal nix

raschwerin :

Ja, genau.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ok. bin aber doch sehr überrascht, dass das so lange dauert. da haben die StAe doch nicht viel zu ermitteln bei so einem unfall. aber wenn Sie sagen, dass das nicht ungewöhnlich ist......

raschwerin :

Ja, die haben eben auch ganz andere Delikte zu ermitteln, gerade in Hamburg.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ok. herzlichen dank. das eigene schicksal ist aber natürlich immer am wichtigsten

raschwerin :

Ja natürlich. Aber man muss auch mal an die Behörde denken. Die sind chronisch unterbesetzt.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ja. ich muss aber v.a. an mich denken: 2 kleine Kinder, Rollstuhl, Geschäftsführende GEsellschafterin mit "Steh-Job" (Trainer / Coach), unter der Woche alleine, da Ehemann in anderer Stadt tätig etc. und das ganze mit der Prognose für ein weiteres Jahr.

raschwerin :

Das ist auch klar.

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

ich werde das mit meinem Anwalt nochmal besprechen - wenngleich das ärgerlich ist, dass ich mir seinen Kopf auch noch mache

JACUSTOMER-jk8r0pkm- :

Danke für Ihre Antworten

raschwerin :

Gern, ales Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz