So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo,ich brauch dringend Hilfe. Ich muss seit gestern

Kundenfrage

Hallo, ich brauch dringend Hilfe. Ich muss seit gestern mehr als 12 Stunden Arbeiten und das alls Kurrier. Das heist ich Fahre 20 Uhr in Leipzig Los lade in Erfurt um und Fahre weiter nach Wiesbaden dort entlade bzw Lade ich neu ca.01:00 Uhr dann geht ers zurück nach Erfurt mit dem Ziel 6:00 Uhr Entladen/Neuladen ... Dann geht es Nach Leipzig Wiederitzsch .... Es sind ca. 1000km non stopp bis auch die Ladepausen von ca. maximal 15min Ich habe mit meinem Cheff gesprochen und er meint ich solle mit einem Kollegen die Tour im Wochenrythmus Tauschen das heist ich Fahre dann Leipzig Nürnberg ... sich Hier ca 10 Stunden Ich weis nun nicht wie ich mich verhalten soll da ich meinen Job gerne behalten möchte ... Zu erwähnen ist noch das ich im Letzten Monat 4 Werktage Frei hatte bei einer Täglichen Arbeitszeit von Ca. 9-12 stunden dies aber im Paketzustelldienst. Lohn sollte zum 30.11.2012 Gezahlt werden doch dieser ist bis heute nicht auf meienem Konto eingegangen ... Auf nachfragen keine Info. Bitte Helfen Sie mir Danke XXXXX XXXXXönnen Sie mich via Telefon Kontaktieren xxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:





Ich kann sehr gut verstehen.





Dieses brauchen sie sich nicht gefallen zu lassen, hier wäre wohl ein freundliches aber klärendes Gespräch angesagt.





Sie können Ihrm Arbeitgeber mitteilen,dass diese Arbeitsbedingungen in eklatanter Weise gegen das Arbeitszeitgesetz verstoßen.





12 h am Stück ( selbst wenn das kurze Pausen gibt) dürfen sie nicht arbeiten.





Auch ist eine Pause von 15 min zu gering, es müsste mindestens eine halbe Stunde sein.





Auch ist es nicht korrekt, da sie lediglich vier Werktage frei haben.





Für jeden Tag, den man ihnen als Freientag nimmt, müssen sie einen Ersatz freien Tag bekommen.





Auch mit dem Gehalt sollten Sie sich nicht vertrösten lassen. Hier kommt es darauf an, wann das Gehalt nach dem Arbeitsvertrag fällig ist.





Sofern der Fälligkeitszeitpunkt um einige Tage überschritten ist, sollten Sie Ihren Arbeitgeber ansprechen beziehungsweise falls dieses nichts nützt per Einschreiben und unter Setzung einer angemessenen Frist (mindestens sieben Tage) zur Zahlung auffordern.



Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. In diesem Fall möchte ich Sie bitten mir noch keine Bewertung (z.B. Frage nicht beantwortet) zu geben, sondern mich erst dann zu bewerten, wenn der Fragevorgang aus Ihrer Sicht abgeschlossen ist.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt





JACUSTOMER-lzmjzfvo- :

Hallo, Danke für die schnelle Antwort ... an wen kann ich mich direkt wenden wenn ich nicht mehr zu diesen Bedinungen Arbeiten will ... Arbeitsgericht? Arge?

JACUSTOMER-lzmjzfvo- :

Mit dem AG gab es schon diverse gespräche auch andere Mitarbeiter haben diese Probleme angesprochen

JACUSTOMER-lzmjzfvo- :

aber bis dato hat sich nichts geändert

Danjel Newerla :

Zunächst einmal sollten sie natürlich mit ihrem Arbeitgeber sprechen.

Danjel Newerla :

Diese scheint nach ihrer Schilderung in der Vergangenheit aber leider wenig Aussicht auf Erfolg gehabt zu haben.

Danjel Newerla :

Falls vorhanden sollten sie sich an den Betriebsrat wenden.

Danjel Newerla :

Sollte es keinen Betriebsrat geben und auch ihr Arbeitgeber ihnen nicht zuhören und die Bedingungen nicht ändern, müssen sie anders agieren.

Danjel Newerla :

Sie müssen aber nicht sofort zu Gericht.

Danjel Newerla :

Sie sollten dann zunächst einen Fachanwalt für Arbeitsrecht vor Ort beauftragen.

Danjel Newerla :

Oftmals genügt es, wenn ein Anwalt nachdrücklich die Rechtslage dargelegt.

Danjel Newerla :

Sollte auch dieses nichts nützen, müssten sie letztendlich die Hilfe des zuständigen Arbeitsgerichts in Anspruch nehmen.

Danjel Newerla :

Hierbei wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Danjel Newerla :

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.

Danjel Newerla :

Über eine positive Bewertung einer Beratung würde ich mich sehr freuen.

Danjel Newerla :

Entschuldigen Sie bitte, ich habe Ihre Fragen lang und breit und präzise beantwortet.

Danjel Newerla :

Wenn Sie noch Rückfragen haben, teilen Sie es mir bitte mit.

Danjel Newerla :

Andernfalls möchte ich Sie bitten, mich durch eine entsprechende Bewertung für meine Rechtsberatung zu bezahlen.

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz