So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sg. Fr./Hr. Ombudsfrau/mann!Habe im IN eine Reise abends

Kundenfrage

Sg. Fr./Hr. Ombudsfrau/mann! Habe im IN eine Reise abends bei "flüge de" gebucht und wollte am nächsten Tag morgens den Termin oder das Reiseziel ändern, beides wurde aber abgelehnt. Auch eine Stornierung wurde trotz Stornoversicherung nicht anerkannt, obwohl mir die Lufthansa als durchführende Fluggesellschaft eine Stonierungsbestätigung zugesandt hat. Gerne schicke ich auf Wunsch alle betreffenden Mails zu. Ich bitte sehr herzlich um Ihre fachkundige Antwort. MFG. xxxxxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  commodorenikolaus hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender!

Vielleicht können Sie die mails schicken,damit ich die Begründung für die Ablehnung ersehen kann.

Vielleicht auch die Korrespondenz mit der Stornoversicherung?

Mit freundlichen Grüssen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sg.Hr. RA!

Ich habe bei "flüge.de" , einer deutschen Firma, gebucht. Können Sie mir in diesem Fall helfen, oder ist dazu ein deutscher Anwalt zuständig? Falls sie mich dabei vertreten, bzw. beraten können, schicke ich Ihnen den gesamten Schriftverkehr, andernfalls bitte ich Sie, mir die weitere Vorgangsweise mitzuteilen. M. fr. Gruß XXX (Name von Moderation entfernt). [email protected]

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Vertrag wurde online geschlossen.

Wurden Sie ausdrücklich auf die Stornobedingungen hingewiesen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich wurde nicht ausdrücklich auf die Stornobedingungen hingewiesen. Sie sind inden Geschäftsbedingungen von"fluege.de" nachzulesen. MfGxxx

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.


Aber die Geschäftsbedingungen haben Sie zur Kenntnis genommen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ob das Bedingung war weiß ich nicht mehr. ist aber möglich, dass dafür ein Kreuzerl zum anklicken war.

Möchte aber betonen,dass ich eine 100%ige Stornierungsbastätigung von der durchführenden Lufthansa habe und den Flug auf einen anderen Termin, oder andere Reise umbuchen wollte. Trotz Stornoversicherung wurde beides abgelehnt. MfG xx

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das mit dem kreuz meine ich. Das haben Sie angeklickt und damit bestätigt, dass Sie die AGB zur Kenntnis genommen haben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Sind Ihnen Sie diese Geschäftsbedingungen bekannt?

MFG xxx

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich kann diese einsehen, ja.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ist es sinnvoll weitere Schritte zu unternehmen, oder vernünftiger den Verlust hinzunehmen und auch auf ein Umbuchungbegehren bzw. Gutschrift wegen Aussichtslosigkeit zu verzichten? MfG xx

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, in der Regel lohnt es hier auf jeden Fall, gegen solche Sachen vorzugehen und darauf zu bestehen, dass Sie keine Stornokosten tragen müssen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz