So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6452
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Das Finanzamt hat bei einer Prüfung festgestellt das die Umsatzsteuer

Kundenfrage

Das Finanzamt hat bei einer Prüfung festgestellt das die Umsatzsteuer Aufgefürt werden muss und Entrichtet werden muss (Kein Betriebsverkauf)
Habe nun die Rechnung korregiert.
Das Finanzamt will das Ged sofort und lehnt eine Fristverlangerung ab es kommt dann natürlich zur Kontopfändung der GmbH.
Diese hat aber kein Geld da sie sich in Liquidation befindet.
Warte nun darauf das der Gläubiger mir wenn er von seinem Finanzamt die Rückerstattung bekommen hat das Geld überweist.
Was kann ich tun wenn der Gläubiger die Umsatzsteuer nicht direkt Überweist ?
Kann das Finanzamt nicht beim anderem Finanzamt das Geld einfordern ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie zum besseren Verständnis nochmals folgendes darlegen:

Sie bzw. Ihre Firma soll die Umsatzsteuer berechnen? Sie wurden bereits aufgefordert die nicht berechnete und nicht erhaltene Umsatzsteuer abzuführen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hatte eine Buchprüfung dort wurde festgestellt, das die Umsatzsteuer Aufgeführt werden muss.


Habe dann eine Berichtigte Rechnung zum Gläubiger gesendet


und gleichzeitig das Finanzamt um Zahlungsaufschub gebeten diese wurde Abgelehnt.


Mein Gäubiger muss ja schon die Umsatzsteuer bekommen haben aber er Überweist sie mir nicht (bisher auf jeden Fall)


Nun droht das Finanzamt mit Pfändung habe abe nichts auf meinem Konto.


Kann das Finanzamt nicht den Gäubiger beanspruchen

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vom Finanzamt können Sie nicht verlangen, dass die ihre Forderung bei einem anderen Finanzamt realisieren, da Sie offensichtlich der Steuerschuldner sind.

Was allerdings nicht geklärt ist, weshalb das Finanzamt von Ihnen die Umsatzsteuer haben will, die Sie noch nicht bekommen haben. grundsätzlich könnte das Finanzamt lediglich aus der nettosumme, die Sie bereits erhalten haben, die Umsatzssteuer herausziehen und von Ihnen verlangen. da Sie diesen Betrag bereits erhalten haben, müssen Sie diesen auch abführen.

Sie sollten sich nochmals mit dem FA in Verbindung setzen, ggf. mit einem anderen Sachbearbeiter. schildern Sie, dass Sie die Umsatzsteuer noch nicht erhalten haben. Bieten Sie an, die Forderung gegen den Vertragspartner abzutreten. In der Regel ist das FA bei einem konklreten nachvollziehbaren Zahlungsplan zu Kompromissen bereit.

Fordern Sie gleichzeitig vom Vertragspartner schriftlich unter Fristsetzung Zahlung. Drohen Sie an, dass für sämtliche schäden, die Ihnen entstehen, er haftbar gemacht wird.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bei Unklarheiten stellen Sie bitte beliebig oft Nachfragen. Stellen Sie Ihre Rückfragen bitte nicht über die Smileys, sondern „dem Experten“ antworten. Halten Sie die Frage für nicht beantwortet, fragen Sie bitte beliebig oft nach.

Bestehen keine Nachfragen, bewerten Sie bitte die erteilte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass



Fordern Sie g
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Unklarheiten ? Ansonsten darf ich um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass