So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,meiner Mutter ist im Keller

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, meiner Mutter ist im Keller ihrer Mietwohnung eine schwere Steinplatte auf den Fuß gefallen, und hat sich hierbei einen komplizieren Bruch zugezogen. Die Steinplatte ca. 80-100 kg wurde von einer Firma die Reparaturarbeiten am Pumpenschacht durchführten unachtsam an einen textilen Kleiderschrank angelehnt. Beim betreten des Kellers viel diese Platte um, direkt auf den Fuß meiner Mutter. Weder die"Baustelle" noch die Platte waren gesichert und der Keller frei zugänglich. Dies wäre jedem passiert der den Keller betreten hätte. Sehen Sie die rechtliche Möglichkeit, Schmerzensgeld von der Firma zu bekommen, oder ist hier auch der Vermieter verantwortlich. Meine Mutter wurde bereits operiert. und muß das Bein für mindestens 6 Wochen in Gips behalten. Weitere Folgen können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgesehen werden. Leider haben meine Eltern keine Rechschutzversicherung. Wie hoch schätzen sie die anwaltlichen Kosten bzw. ein möglicherweise zu bekommendes Schmerzensgeld ein? Mit freundlichen Grüßen xxxxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Grundsätzlich trifft den Vermieter die sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Dies bedeutet, dass er dafür Sorge tragen muss, dass im Haus niemand zu Schaden kommt.

Tobias Rösemeier :

Dies gilt insbesondere auch bei Bauarbeiten im Haus.

Tobias Rösemeier :

Der Vermieter ist also vorliegend schadensersatzpflichtig. Umfasst ist damit auch ein Schmerzensgeld.

JACUSTOMER-dsvdky1h- :

Wie schätzen sie die Chance den Vermieter auf Schmerzensgeld zu verklagen?

Tobias Rösemeier :

Der Vermieter hat hierfür auch eine Versicherung.

Tobias Rösemeier :

Sie können vorliegend einen Anwalt beauftragen, denn für die Kosten seiner Einschaltung ist die Gegenseite ebenfalls erstattungspflichtig.

Tobias Rösemeier :

Wie hoch das Schmerzensgeld ausfällt hängt sicherlich vom Erfolg der Operation ab und auch insbesondere davon, ob möglicherweise ein Dauerschaden verbleibt.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen. Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-dsvdky1h- :

Meine Eltern wohnen in xxxxxx, wir selber in xxxxxxx, an welchen Anwalt könnten wir uns wenden?

Tobias Rösemeier :

am besten an einen versierten Zivilrechtsanwalt vor Ort in Isernlohn.

JACUSTOMER-dsvdky1h- :

Danke

Tobias Rösemeier :

Gern geschehen.

Tobias Rösemeier :

Alles Gute und einen schönen Abend.

Tobias Rösemeier :

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

41247.4509610069
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es freut mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Alles Gute und einen schönen Abend.

 

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

 

Vielen Dank.