So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Hund wurde kürzlich in der Hundepension, in die er täglich

Kundenfrage

Mein Hund wurde kürzlich in der Hundepension, in die er täglich zur Hundebetreuung geht, gebissen. Es besteht kein schriftlicher Vertrag mit der Pension. Nun habe ich die Rechnung vom Tierarzt bekommen (171 €), die ich natürlich gern erstattet haben möchte. Der Hund, der den Schaden verursacht hat, ist nicht bekannt, da der Betreuer den Vorfall nicht bemerkt hat und mein Hund mehrere Stunden mit einer offenen Wunde herumlief. Habe ich ein Recht auf die Erstattung? Ich habe alternativ schon den Kompromiss angeboten, einen Monat nichts für die Betreuung zu zahlen, da bliebe mir dann ein Rechnungsrest von ca. 50 €. Der Betreuer stellt sich quer. Was ist zu tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Warum ist der Hund in der Pension, wenn kein Vertrag besteht?

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Die Frage verstehe ich nicht. In dieser Pension gibt es keine schriftlichen Verträge darüber. Ich weiß nicht, ob die mdl. Abmachung zur Betreuung einen Vertrag ersetzt. Ich wollte darauf hinweisen, als ich schrieb "es gibt keinen Vertrag", dass ich nicht unterschrieben habe, dass der Betreuer nicht haftet.

raschwerin :

Es gibt keinen schriftlichen Vertrag, aber einen mündlichen?

raschwerin :

Ja, auch eine mündliche Abrede ist ein Vertrag.

raschwerin :

Also haben wir doch ein Vertrag.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Dann ist es ein mündlicher Vertrag

raschwerin :

Da Ihnen aus dem Vertrag ein Schaden entstanden ist, muss die Pension diesen ersetzen.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Der Betreuer behauptet, dass er nicht haften muss, weil es keine Versicherungen für Hundebetreuungen gäbe.

raschwerin :

Das ist egal. Dann muss er persönlich haften.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Wie kann ich den Vorfall beweisen. Er behauptet ja, er hätte es nicht mitbekommen, dass mein Hund gebissen worden ist. Ich bin direkt nach der Abholung zum TA gefahren.

raschwerin :

Aber Fakt ist, dass der Hund gebissen wurde - und Fakt ist auch, dass dies in der Pension passiert ist?

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Ja, ich habe ihn ja gesund hingebraucht und mit einem Loch an der Seite wieder abgeholt.

raschwerin :

Das reicht ja aus.

raschwerin :

Damit müsste der Pfleger erstmal das Gegenteil beweisen.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Wie komme ich an das Geld? Muss ich jetzt einen Anwalt einschalten oder per offizieller Mahnung das Geld einklagen?

raschwerin :

Sie müssen erstmal eine Zahlungsfrist setzen - schriftlich.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Okay. Wie lang sollte der Zeitraum sein? Kann ich das Betreuungsgeld, das ich bezahle für den November einbehalten?

raschwerin :

10 Tage reichen als Frist.

raschwerin :

Sie können dann auch aufrechnen mit dem Betreuungsgeld.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Okay, wenn er sich weigert, was ist dann zu tun?

raschwerin :

Dann muss man anwaltlich und oder gerichtlich vorgehen.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Gehe ich recht in der Annahme, dass meine Chanchen gut stünden, Recht zu bekommen und nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben? Wie sieht es übrigens mit den Kosten Ihrer anwaltlichen Auskunkt aus?

raschwerin :

Ja, genau.

raschwerin :

Auch diese Kosten muss er als Schadensersatz erstatten.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

d.h. ich könnte das mit der Arztrechnung einreichen bei der Zahlungsaufforderung. (Ich brauche dann natürlich einen Beleg, den ich hoffentlich bekomme.)

raschwerin :

Ja, das geht. Den Beleg können Sie wahrscheinlich über Justanswer direkt bekommen. Aber nicht von mir.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Das ist schon klar.

JACUSTOMER-oew5rqit- :

Dann danke XXXXX XXXXX ganz herzlich und hoffe, gerichtliche Schritte vermeiden zu können.

raschwerin :

Ja, das ist besser

raschwerin :

.

raschwerin :

Bestehen noch Nachfragen?

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, danke.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Abend,


kann ich doch noch eine Nachfrage stellen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Heute hat sich die Sache noch weiter entwickelt:


Den Brief mit der Zahlungsaufforderung habe ich auf den Weg gebracht, der sollte morgen ankommen. Es gab aber heut noch ein Telefonat mit dem Hundebetreuer, weil ich ihm ja mitteilen musste, dass ich den Hund nicht mehr hinbringen werde; da sagte er mir, dass ich ja noch für den Monat November zahlen müsse und wenn ich das nicht täte, er es "sofort zur Anzeige" bringen würde.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das kann er ja machen.

Damit erreicht er aber auch nichts.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Was muss ich mir denn darunter vorstellen. Wird er etwas per Anwalt aufsetzen oder eine Vollstreckung/Mahnung/was weiß ich herschicken? Wie soll ich mich dann verhalten?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Eine Anzeige bei der Polizei wird eingestellt werden, da keine Straftat vorliegt.

Ansonsten müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie meinen, er meinte eine Anzeige bei der Polizei? Hm. D. h. ich müsste dann per Anwalt oder Gericht versuchen das Geld zu "erwirken"?


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, so wird es wohl laufen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Okay, dann vielen Dank für Ihre Hilfe. Benötigen Sie noch eine Bewertung oder ist die Sache damit abgeschlossen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Sache ist schon erledigt.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Einen schönen Abend!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ihnen auch.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz