So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bin Miteigentümer in einem Zweifamilienhaus. Nach nun 20

Kundenfrage

Ich bin Miteigentümer in einem Zweifamilienhaus. Nach nun 20 Jahren will mein Miteigentümer eine Hausordnung erzwingen. Kann er das?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Da Sie nur zu Zweit sind, kann er keine Hausordnung erzwingen.

raschwerin :

Warum will er das denn machen?

Customer:

Vielen Dank für die Auskunft. Bitte schicken Sie mir die Antwort per E-Mail.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


raschwerin :


Warum will er das denn machen?


 


 


Da mein Miteigentümer ein sehr rechthaberischer und zu Gewalttätigkeiten neigender Mensch ist - er hat mich schon mal tätlich angegriffen - vermute ich, dass er eine Handhabe sucht, um mir Schwierigkeiten zu machen. Er hat am Stammtisch proletet, er werde so lange gegen mich prozessieren, bis ich freiwillig verkaufe.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie können strafrechtlich gegen ihn vorgehen und ihn anzeigen.

Zivilrechtlich kann man ihn auf Unterlassung verklagen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe damals über meinen Anwalt einen Strafantrag wegen Bedrohung und Nötigung gestellt. Vermutlich hat die Staatsanwaltschaft den Antrag wegen Geringfügigkeit eingestellt, oder per Strafmandat erledigt. Wie kann ich das in Erfahrung bringen??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie bzw. Ihr Anwalt haben sicher ein Aktenzeichen der Polizei erhalten und können dann mal nachfragen bzw. Akteneinsicht beantragen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen Dank für Ihre Bemühungen :-)


Für heute möchte ich es genug sein lassen. Bei Bedarf wende ich mich gerne wieder an Sie.


 


Mit freundlichen Grüßen


Erhard Dollinger

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern, alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz