So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26452
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, kann ich meinen Ex Ehemann wegen nachfolgenden Psyischen

Kundenfrage

Hallo,

kann ich meinen Ex Ehemann wegen nachfolgenden Psyischen Folgen wegen "Schocks und ich jetzt eine Psychtherapie braue zu Schmerszengeld verklagen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen:

Woher kommt denn der Schock genau?

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Danke für Ihre Rückmeldung.


 


Angefangen in der Ehe , ständige Streigkeiten wegen der Hofübergabe von Seitens meines Ex , bis zur Zerüttung dann trennung Familiendiebstahls Von Sparbücher von mir und den Kindern , dann Jugendamt erreichte er von viehlzahl von Lügen das Kurzgutachen der Familie , Begleitenden Umgang mit den Kindern für Ihn .


Ja , Wohnugseinbruch , und unangemeldete Besuche in der Neuen Wohnung mit PO Einsatz , zum schluß wollte er mit mir noch ein Baugrundstück kaufen mit Hausbau obwohl er wie er aufkam eine Freundinn hatte , das war das schlimste und jezt habe mind 10 Kg zugnommen bin allein mit meinen 4 Kindern und am Ende

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Habe Sie den wegen dieses Einbruchs und dem Polizeieinsatz diesen Schockzustand erlitten?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ja da fing das Ganze schleichend an , man kehr das untern Tisch aber es brauchen nur Nachts irgenwelche Geräusche sein oder ich im Dunklen raus muß habe ich angstzustände , selbst wie heute als er mich auf meinen handy anrief , zu Glück habe ich alles blockieren lassen aber man kann sich ehrlich gesagt nicht sicher sein das er unagemldet wieder vor der Haustüre steht und mich und die Kinder erschreckt!


 


Was noch ins Gewicht fällt, die Lüge mit dem Hausbau er hat er ernsthat das was ich mit Zeugen dem Bürgermeister belegen kann mich getäuscht oder vorgegaukelt obwohl er schon zu diesen Zeitpunkt eine Freundin hatte!

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn das Verhalten des Mannes (Einbruch,..) für Ihre Anstzustände ursächlich ist, dann haben Sie nach § 823 I BGB einen Anspruch auf Schadensersatz und einen Anspruch auf Schmerzensgeld.

Bei einem Schockschaden und der damit zusammenhängenden psychischen Beeinträchtigung urteilt die Rechtsprechung ein Schmerzensgeld zwischen 2.000 und 2.500 EUR aus (LG Muenchen I, 09.01.1980; AG Frankfurt, 11.07.1995).

Um jedoch ein Schmerzensgeld zu erhalten müssen Sie durch ein Attest belegen können, dass die Erkrankung durch das Verhalten Ihres Mannes verursacht wurde.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ich habe gerade nacheschaut nein es ist ein " Trauma " diagnostiziert worden , am Anfang wurde ich wegen Depressionen behandelt .


 


 


Ich bin nicht fähig zu arbeiten , Tageweise leide ich unter Wei anfällen , er hat mich Mißhandelt psychisch auf jeden Fall

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

In diesem Falle (Trauma, Weinkrämpfe Arbeitsunfähigkeit wird das Schmerzensgeld höher anzusiedeln sein.

Wir bewegen uns hier in einem Bereich von 4.000-5000 EUR (OLG Braunschweig, 13.10.2009).




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Lohnt es sich diesen Weg zungehen

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Ihnen Ihr Arzt einen Zusammenhang zwischen der Erkrankung und dem Verhalten Ihres Mannes bescheinigen kann: Ja




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ja ich habe dies verstanden .


 


Kann mir es passieren das ich Psychiatrisch untersucht werde , schon wegen der Erziehungsfähigkeit oder Gutachten?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie das Schmerzensgeld einklagen müssen, dann wird das Gericht ein Gutachten erstellen lassen. Sie werden dann untersucht wreden.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Welche Rückfrage haben Sie?

Inwieweit wurde Ihre Frage nicht beantwortet?

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre negative Bewertung.

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

haben Sie noch weitere Fragen?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz