So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo zusammen, meine Frage lautet: Zugangsrecht zu den Versorgungsräumen

Kundenfrage

Hallo zusammen,
meine Frage lautet: Zugangsrecht zu den Versorgungsräumen die durch den Mieter der Wohnung untersagt bzw. nur nach seiner Genemigung möglich sind.
Problem: die Heizung der restlichen 3 Wohnungen befinden sich im Vorderhaus das vermietet ist.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Haben Sie konkrete rechtliche Fragen zu dem Sachverhalt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


ja

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dann stellen Sie Ihre Fragen gern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


kann mir der Mieter den zutritt zu den Energieräumen verweigern , wenn unser Heizung nicht geht um nachzuschauen was da los ist ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein, das darf er nicht.

Er darf Ihnen nicht den Zutritt verwehren.

Vielmehr ist es auch durch die Rechtsprechung anerkannt, dass der Zutritt zu solchen Räumen immer gewährleistet sein muss.

raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kann ich Problemlos aus dem Kaufvertrag wie oben beschrieben zurücktreten , wenn mein Bruder beim Notar den Mietvertrag nicht angegeben hat , da wir ansonsten den Kaufvertrag nicht unterzeichnet hätten ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, dann kann man anfechten oder auch zurücktreten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz