So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wir haben vor drei Tagen unsere kleine Hündin nach Verden

Kundenfrage

Wir haben vor drei Tagen unsere kleine Hündin nach Verden gebracht; leider ohne schriftlichen Kaufvertrag.

Von den Käufern haben wir 300,00€ erhalten; eigentlich sollten es 350,00 sein, aber ich habe mich dann damit einverstanden erklärt.

Es war meinerseits über ebay mit der Anzeige: "aus gesundheitlichen Gründen".

Uns fehlt unsere kleine Hündin so sehr. Vor allem meinem Sohn fehlt sie sehr.
Mein Sohn ist dreizehn und eigentlich war die Kleine genau vor drei Jahren sein GEburtstagsgeschenk.

Auch unser anderer Hund leidet sehr unter der Trennung.
Mir geht es ebenfalls nicht gut, seitdem unsere Kleine weg ist.

Haben wir eine Möglichkeit, unsere Kleine zurück zu holen?

Bitte antworten sie schnell, da es sehr dringend ist.

Vielen DAnk
Salzmann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Auch wenn vorliegend nur mündlich verhandelt worden ist und kein schriftlicher Kaufvertrag geschlossen worden ist, ist dennoch ein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen.

Der Vertragsschluss ist durch die Zahlung des Kaufpreises und die Überlassung des Hundes erfolgt

Ein solcher Vertrag ist für beide Seiten bindend.

Ein Widerruf oder Rücktritt vom Vertrag ist nur möglich, wenn dies ausdrücklich vertraglich vereinbart worden ist.

Im Ergebnis haben Sie nur die Möglichkeit, die Käufer zu bitten, ob diese bereits sind, den Hund gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückzugeben. Erzwingen läßt sich dies leider nicht.

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Antwort geben zu können, aber dies ist der eindeutigen Rechtslage geschuldet.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Gern helfe ich weiter.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Falls nicht, darf ich noch um eine abschließende positive Bewertung bitten. Erst dadurch erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung und erst dadurch wird Ihre Anzahlung freigegeben.

Vielen Dank.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie kein Feedback hinterlassen,

Falls es technische Probleme gibt, wenden ich mich gern an den Kundendienst ?

Sollte es Probleme mit dem Bewertungssystem geben, lassen Sie mich dies wissen, damit ich den technischen Support informieren kann.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz