So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Grüß Gott, ich suche einen Anwalt/in, die mich bei grundsätzlich

Kundenfrage

Grüß Gott,
ich suche einen Anwalt/in, die mich bei grundsätzlich bei einer Scheidung vertritt/berät, dazu gehört leider eine eigene Firma GBR. Meine Ehefrau hat sich abgesetzt und möchte mich gegenüber einer großen Versicherung, für die wir ein eigenständiges Kundendienstbüro betreiben, auf den Kosten sitzen lassen. Das KDB besteht erst weniger als 1 Jahr und so möchte das versicherungsunternehmen sämtliche Unterstützungsleistungen zurück. Zudem wird das Finanzamt eine Erstattung verlangen. Das Unternehmen lautet auf eine GBR, sämtliche Verträge aber auf den Namen meiner Ehefrau.
Mal abgesehen vom privaten Einbruch, was kann ich schnellstmöglich tun?
Mit freundlichen Grüßen
Eduard Schönberger (München)
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben sie beide denn nach außen als GbR firmiert? Grundsätzlich ist es nämlich so, dass allein derjenige für Verbindlichkeiten haftet, der den Vertrag geschlossen hat. Wenn Sie allein im Büro der Frau "geholfen" hätten, haften Sie nicht. Von wem fordert der Versicherer die Rückzahlung? Von Ihnen? Wenn ja, warum?