So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16970
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Einstweilige Verfügung wegen Stromabschaltung zum 1.11.201

Kundenfrage

Einstweilige Verfügung wegen Stromabschaltung zum 1.11.2012
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wie lauten Ihre Fragen dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ich möchte eine einstweilige Verfügung, dass der Stromanbieter nicht am 1.11.2012 den Strom unterbrechen kann. Es handelt sich um ein Gebäude mit 3 Büros und zwei bewohnten Wohnungen.


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Warum will man denn den Strom abdrehen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wir haben am 24.9.2012 eine Rechnung rückwirkend für 24 Monate mit gesamt 10.000 EURO erhalten. DDie Abrechnung ist nicht nachvollziehbar und mindest um 60% zu hoch. Wir haben um eine Klärung am 15.10. schriftlich gebeten und uns bereit erklärt nach Klärung der Differenz den tatsächlichen Betrag in machbaren Raten zu bezahlen. DerFehler der verspäteten Abrechnung lag beim Versorger e.on, was Sie uns schriftlich auch mitgeteilt hatten. Ohne auf unser Schreiben einzugehen, soll nun der Strom am 1.11.12 unterbrochen werden. Da auch Wohnungen auch betroffen sind muss das unbedingt verhindert werden!


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, das ist korrekt.

Ich weiß nicht, wie bei Ihnen die Feiertagslage ist.

In manchen Bundesländern ist Morgen frei, in anderen am Donnerstag.

Wenn bei Ihnen Morgen noch nicht frei ist, muss Morgen umgehend der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt werden.

In der Regel reagieren die Gerichte auch schnell und untersagen die Stromunterbrechung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz