So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ich bin 2003 mit 60 in Rente gegangen ( bis 58 gearbeitet und

Kundenfrage

Ich bin 2003 mit 60 in Rente gegangen ( bis 58 gearbeitet und 2 Jahre arbeitslos). Welches ist in diesem Fall der maximale Jahresverdient, ab dem man eine Steuererklärung abgeben muss? Der Satz von 2003 oder der von 2008?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Einkommensteuer wird nach Ablauf des Kalenderjahres (Veranlagungszeitraum) nach dem Einkommen veranlagt, das der Steuerpflichtige in diesem Veranlagungszeitraum bezogen hat, vgl. § 25 Absatz 1 EStG.

Die steuerpflichtige Person hat für den Veranlagungszeitraum eine eigenhändig unterschriebene Einkommensteuererklärung abzugeben. Wählen Ehegatten die Zusammenveranlagung, haben sie eine gemeinsame Steuererklärung abzugeben, die von beiden eigenhändig zu unterschreiben ist, vgl. § 25 Absatz 3 EStG.

§ 25 Abs. 3 EStG i.V.m. § 56 EStDV bestimmt bei Bezug einer Rente, ob Sie eine Steuererklärung abgeben müssen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gilt für mich der Zeitpunkt des Renteneintritts oder des vollendeten 65. Lebensjahrs?

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Da im Jahre 2005 die Besteuerung der Alterseinkünfte neu geregelt worden ist und die Steuerpflicht von Rentnern vor diesem Zeitpunkt unwahrscheinlich gewesen ist, ist der Zeitpunkt 2005 maßgeblich. Es kommt aber auf Ihre Einkünfte an.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Nachfragen ? Ich helfe gerne weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz