So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Kann jemand aus Burkina Faso, der 2 Jahre in HH mit Touristenvisum

Kundenfrage

Kann jemand aus Burkina Faso, der 2 Jahre in HH mit Touristenvisum war, das jetzt abgelaufen ist, einen Asylantrag stellen und aus welchen Gründen kann Asyl gewährt werden?
Wenn kein Asyl gewährt wird, wie lange ist dann die Ausreisefrist?
Wie lange dauert ein Asylantragsverfahren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Wie ist er denn eingereist?

Über ein sicheres Drittland ?




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Mit Touristenvisum


Schwester und Nichte haben in D Aufenthaltserlaubnis


Sehr wahrscheinlich direkt nach D und weiter nach HH, wo er jetzt wohnt

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag


Zuerst einmal muss er politisch verfolgt sein.

Politisch ist eine Verfolgung dann, wenn sie ihm in Anknüpfung an seine politische Überzeugung, seine religiöse Grundentscheidung gezielt Rechtsverletzungen zufügt, die ihn aus der staatlichen Einheit ausgrenzen.


Er muss sich dann an eine Erstaufnahmeeinrichtung wenden und Asylantrag stellen


Er muss dort persönlich ersccheinen


Dort werden seine Daten aufgenommmen und er muss seine Fingerabdrücke abgeben.


Er bekommt dann eine Aufenthaltsgestattung, die räumlich beschränkt ist.

Er wird angehört und muss sein Schicksal schildern.


Die Entscheidung bekommt er dann schriftlich.


Ist sie ablehnend muss er dagegen vor dem Verwaltungsgericht klagen


Er kann mehrere Instanzen durchlaufen und Verfassungsbeschwerde erheben



Aus diesen Ausführungen ergibt sich dass nicht berechenbar ist, wie lange das Verfahren dauert

Das hängt von sehr vielen Unwägbarkeiten ab und Behörden und Gerichte arbeiten auch unterschiedlich schnell




Ist der Asylbewerber endgültig abgelehnt erlässt das Bundesamt eine Ausreiseaufforderung mit Abschiebungsandrohung.




Wird der Asylantrag als (einfach) unbegründet abgelehnt, wird dem Asylbewerber eine Ausreisefrist von einem Monat gesetzt.




Bei einer Ablehnung als „offensichtlich unbegründet“ beträgt die Ausreisefrist dagegen nur eine Woche.



Der Vollzug der Abschiebungsandrohung liegt nicht mehr in der Zuständigkeit des Bundesamtes, sondern bei den Bundesländern. Diese werden in der Regel durch ihre Ausländerbehörden tätig.




wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

danke
















Wenn er direkt nach Deutschland eingereist ist, muss er sich zuerst bei einer
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hat der Betreffende, falls sein Asylantrag abgelehnt wir, die Möglichkeit, mit einem nächsten Visum erneut einzureisen?


Danke!

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte nicht nicht noch einmal negativ bewerten

danke


wenn der Asylantrag abgelehnt wird, wird er entweder abgeschoben odr er reist freiwillig aus

Mit der Abschiebung entsteht ein Wiedereinreiseverbot, das aber zu befristen ist, nämlich auf mindestens 5 Jahre



Dieser Abschiebung kann er durch freiwillige Ausreise entgehen, dann kann er nämlich jederzeit wieder einreisen




wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ich würde höflich darum bitten, mir Ihre Rückfragen zu stellen und mich nicht negativ zu bewerten

vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Schiessl,


 


ausser einigen sehr allgemeinen Antworten waren Ihre Beiträge nicht besonders aufschlussreich!


Tut mir leid!


Vielleicht ein nächstes Mal,


Beste Grüsse,


Jan van de Vyver


 

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

 

vielen Dank für Ihren Nachtrag

 

 

Da Ihre Fragen beantwortet sind und Sie in keiner Weise konkret nachgefragt haben werde ich die Moderation um Vermittlung bitten

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz