So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren ich habe ein problemm , ich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

ich habe ein problemm , ich habe am 23.11 eine verhandlug wegen internet betrug was ich aber nicht begangen habe, ich habe damals mein bruder aufgenommen und habe ihm ein konto in meinem namen aufgemacht was es jetzt aber nicht mehr gibt ,ich denke mal da hat er die gelder drauf gehn lassen, der wohnt aber jetzt nicht mehr bei mir , er hat das alles in meinem namen gemacht , ich habe aber schon wegen was anderem geld strafen bekommen was kann mir da jetzt passieren den ich habe auch zwei kinder und ich habe mit der sache nichts zutun der muß alles in meinem namen gemacht haben email und soweiter.und da geht es nicht um eine sache sache sonder um bestimmt 6 7 sachen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es handelt sich um ein Strafverfahren?

Wegen welcher Delikte sind Sie angeklagt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wegen internet betrug also ich soll sachen bei ebay kleinanzeigen verkauft haben so konsolen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Und der Vorwurf ist nicht korrekt?

Sind Sie vorbestraft?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich habe geldstrafen bekommen wegen ner anderen sachen, aber mit den sachen ahbe ich nichts zutun

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie wissen aber auch nicht, wer da Ihre Daten missbraucht haben könnte?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das kann nur mein Bruder gewesen sein der ja das konto auch im gebrauch hatte

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Dann sollten Sie das auch so vor Gericht vortragen.

Mehr können Sie gar nicht machen.

Das Gericht muss die Sache dann einstellen oder Sie freisprechen.