So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Rain Nitschke.

Rain Nitschke
Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1130
Erfahrung:  Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rain Nitschke ist jetzt online.

sehr geehrte Damen und Herren,einer guten Freundin steht

Kundenfrage

sehr geehrte Damen und Herren, einer guten Freundin steht aufgrund von Arbeitslosigkeit das Wasser zum Hals. Sie ist alleinerziehend. Vor kurzem hatte sie eine Festanstellung. Ein Abteilungsleiter und Junior Chef haben sie jedoch wieder aus der Fa. herausgeboxt. Der Senior Chef hatte Ihr eine Chance gegeben. Während des Urlaubs des Senior Chefs haben der Abteilungsleiter und der Junior sie in der ersten Woche entlassen. Das ist schon mal das erste Kuriosum. Jetzt kommt die Frage zur Existensicherung: Kann man Ihr Hartz IV oder Sozialhilfe verweigern ? Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus. Macht es Sinn einen Anwalt zu beauftragen ? Ich denke den würde ich Ihr sponsern. Es muss doch wenigstens die Existens eines Menschen gesichert werden, oder nicht ? Vielen Dank XXXXX XXXXX Mfg xxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Jenny Weber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage. Befand sich Ihre Freundin in der Probezeit ? Wurde denn die Kündigungsfrist von 2 Wochen eingehalten ? Oder handelt es sich um eine fristlose Kündigung ?

Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld 2 dürfte Ihre Freunden wohl haben.
Gemäß § 7 SGB II sind die Anspruchsvoraussetzungen:

(1) Leistungen nach diesem Buch erhalten Personen, die

1. das 15. Lebensjahr vollendet und die Altersgrenze nach § 7a noch nicht erreicht haben,
2. erwerbsfähig sind,
3. hilfebedürftig sind und
4. ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben


Eventuell wird der Sachbearbeiter eine Sperrzeit von 12 Wochen verhängen. Ob dies der Fall ist, hängt jedoch von der Art der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ab und mitunter auch davon, ob Ihre Freundin beabsichtigt, eine Kündigungsschutzklage zu erheben (diese muss innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der schriftlichen Kündigung erhoben werden).


Mit freundlichen Grüßen
Jenny Weber
Rechtsanwältin
Experte:  Jenny Weber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

welche Rückfragen haben Sie ? Für eine genauere Beantwortung müssen Sie die Frage konkretisieren.


Mit freundlichen Grüßen
Jenny Weber
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kann ich morgen die Fragen ergänzen ?


Oder natürlich auch Montag, Die, Mi ...?

Experte:  Jenny Weber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die gestellten Fragen auf Justanswer haben eine bestimmte "Laufzeit". Wenn Sie die Frage am Wochenende oder Montag/Dienstag ergänzen, kann ich Ihnen eine Antwort noch garantieren.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen
Jenny Weber
Rechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

der Haushalt besteht aus der Mutter mit den beiden Söhnen aus erster Ehe.

Die Mutter hat ein 2. mal geheiratet.

der 16 jährige Sohn erhält unterhalt vom leiblichen Vater.

Der ältere Sohn ist 19, in der Ausbildung und bereits Vater.

Ihr Sachbearbeiter vom Arbeitsamt behauptet sie habe keinen Anspruch.

auf Hartz 4.

Zählt hier die Bedarfsgemeinschaft ?


Die Kündigung ist übrigens korrekt abgelaufen, die Kündigungsfrist wurde eingehalten.

Ich kann irgendwie nicht glauben, das sie keinerlei Unterstützung bekommen soll.

Kann das sein ?

Spielt vielleicht die 2. Ehe eine Rolle ? Jedenfalls leben sie in Trennung.

Mfg

xxxxxxx

Experte:  Jenny Weber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX weiteren Informationen.

Leider muss ich jedoch, um eine mögichst zeitnahe Beantwortung Ihrer Frage zu ermöglichen, diese wieder für einen meiner Kollegen freigeben.


Mit freundlichen Grüßen
Jenny Weber
Rechtsanwältin
Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

es ist in der Tat ein guter Weg, einen Anwalt zu beauftragen. Für eine konkrete Antwort auf dieser Plattform fehlen leider viel zu viele Details, die Sie vielleicht auch nicht kennen.

 

Die Umstände der Ehe und der Bedarfsgemeinschaft müssen auf jeden Fall genau überpürft werden. Hier kann in der Tat das Problem liegen, wenn die Freundin zum Beispiel auch noch Anspruch auf Unterhalt hat.

 

Ein Kollege vor Ort sollte sich daher unbedingt die Akte der Freundin beim zuständigen Sozialamt anfordern und vorsorglich Widerspruch gegen den ablehnenden Bescheid einlegen. Hier ist allerdings die Frist von einem Monat zu beachten. Erst wenn alle Unterlagen vorliegen, kann der Kollege abschätzen, wieso die Unterstützung abgelehnt wird.

 

Wenn Ihre Freundin in finanziellen Schwierigkeiten ist, brauchen Sie ihr den Anwalt auch nicht bezahlen. Ggf. hat Ihre Freundin Anspruch auf Beratungshilfe. Sie braucht lediglich beim zuständigen Amtsgericht nach einem sogannten Beratungshilfeschein fragen. Dabei muss sie jedoch ihre finanziellen Verhältnisse offen legen. Unter den von Ihnen geschilderten Umständen, dürfte jedoch ein Antrag auf Beratungshilfe Aussicht auf Erfolg haben.

 

Sofern Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflich um eine positive Bewertung mit Hilfe der Smilys bitten. Nutzen Sie für Rückfragen bitte nicht den Smily "habe Rückfrage", sondern die Funktion "Frage an Experten stellen". Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  Rain Nitschke hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

es ist in der Tat ein guter Weg, einen Anwalt zu beauftragen. Für eine konkrete Antwort auf dieser Plattform fehlen leider viel zu viele Details, die Sie vielleicht auch nicht kennen.

 

Die Umstände der Ehe und der Bedarfsgemeinschaft müssen auf jeden Fall genau überpürft werden. Hier kann in der Tat das Problem liegen, wenn die Freundin zum Beispiel auch noch Anspruch auf Unterhalt hat.

 

Ein Kollege vor Ort sollte sich daher unbedingt die Akte der Freundin beim zuständigen Sozialamt anfordern und vorsorglich Widerspruch gegen den ablehnenden Bescheid einlegen. Hier ist allerdings die Frist von einem Monat zu beachten. Erst wenn alle Unterlagen vorliegen, kann der Kollege abschätzen, wieso die Unterstützung abgelehnt wird.

 

Wenn Ihre Freundin in finanziellen Schwierigkeiten ist, brauchen Sie ihr den Anwalt auch nicht bezahlen. Ggf. hat Ihre Freundin Anspruch auf Beratungshilfe. Sie braucht lediglich beim zuständigen Amtsgericht nach einem sogannten Beratungshilfeschein fragen. Dabei muss sie jedoch ihre finanziellen Verhältnisse offen legen. Unter den von Ihnen geschilderten Umständen, dürfte jedoch ein Antrag auf Beratungshilfe Aussicht auf Erfolg haben.

 

Sofern Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflich um eine positive Bewertung mit Hilfe der Smilys bitten. Nutzen Sie für Rückfragen bitte nicht den Smily "habe Rückfrage", sondern die Funktion "Frage an Experten stellen". Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

K.Nitschke

Rechtsanwältin

Rain Nitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1130
Erfahrung: Fachanwältin f Familienrecht, Fachanwaltslehrgänge Steuer- und Erbrecht
Rain Nitschke und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz