So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1738
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Kostenaufstellung in einem Rechtsstreit vor einem Landgericht

Kundenfrage

Kostenaufstellung in einem Rechtsstreit vor einem Landgericht
Verfahrengebühren aus 8188,66
Termingebühren
Einigungsgebühren
Kosten 60 / 40 = 60 bin ich
Wie sieht das mit den Kosten aus, wenn ich meinen Anwalt zu den Gerichtstermin gefahren habe (einfache Fahrt 400 km ) und kann der Anwalt sich bei der Rechnung ein Tages bzw. Abwesenheitsentgeld eintragen bzw. mir berechen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Das Tage- und Abwesenheitsgeld dient dazu, die Mehrkosten, die durch die Geschäftsreise verursacht worden sind, auszugleichen, aber auch dazu, dem Anwalt eine Entschädigung dafür zu gewähren, dass er möglicherweise andere Geschäfte nicht erledigen kann.

Die Wahl des Verkehrsmittels ist dabei egal.

Deshalb stimmt insoweit die Anwaltsrechnung.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wie hoch Sind die Verfahrensgebühren bei dem Streitwert und


wie sieh das mit meinen Fahrtkosten aus???

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Anwaltskosten für einen Anwalt bei der Vertretung im Klageverfahren

Streitwert 8.188 Euro

1,30 Verfahrensgebühr 583,70 Euro
1,20 Terminsgebühr 538,80 Euro
1,00 Einigungsgebühr 449,00 Euro
Auslagenpauschale 20,00 Euro
19% Umsatzsteuer 302,39 Euro
Summe Klageverfahren 1.893,89 Euro

Fahrtkosten sind ja nicht angefallen.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mein Anwalt berechnet 1,80 Satz bei Verfahrensgebühren und das ganze dann auch noch netto zzgl. 19 %


Sind das die Kosten die ich bei 60 % verfahrenkosten zu zahlen habe, bei


meinem Anwalt und kommt von der Gegenseite auch noch eine solche Rechnung???


Fahrtkosten: selbstverständlich habe i c h Fahrkosten gehabt!!! Chauffeur


für den Anwalt - wer bezahlt mir denn die Ausfallzeit bin 3 mal auf dem Termin gewesen jede Fahrt Hin und Zurück 800 km = 2400 Km für die Katz??

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Eine 1,8 Verfahrensgebühr klappt nur, wenn Sie dieses vereinbart hatten, schriftlich und ansonsten (form-)wirksam.

Ansonsten gilt für beide Anwälte das Obige - nur dass ist in der von mir genannten Höhe jeweils zu erstatten. Sie bzw. Ihr Anwalt kann diese Kosten vom Gericht festsetzen lassen, was dann vollstreckbar wäre. Üblicherweise wird dieses anwaltlich erledigt, fragen Sie danach.

Zu den Fahrtkosten:
Die Kostenerstattung umfasst auch die Entschädigung des Gegners für die durch notwendige Reisen oder durch die notwendige Wahrnehmung von Terminen entstandene Zeitversäumnis. Für die Fahrtkosten würde ich wie bei Anwälten 0,30 € pro gefahrenen Kilometer ansetzen.

Ihr Anwalt möge dieses beantragen und sich darum kümmern.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich war an Angeklagte von wem soll ich die Kosten erstattet bekommen


ausser von meinem Anwalt den ich chaffeurt habe???

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Sie haben ja eine Einigungs(kosten-)quote 60/40 und erhalten deshalb dieses somit prozentual von der Gegenseite ersetzt.

Das kann dann auch so beantragt werden und wird vom Gericht übersichtlich aufgelistet werden - in einem Kostenfestsetzungsbeschluss.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung – diese sind kostenlos. Stellen Sie diese nach Möglichkeit vor einer Bewertung.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Wenn Sie zufrieden waren, können Sie eine positive Bewertung abgeben, wodurch meine Arbeit bezahlt würde.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Wenn Sie zufrieden waren, können Sie eine positive Bewertung abgeben, wodurch meine Arbeit bezahlt würde.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Wenn Sie zufrieden waren, können Sie eine positive Bewertung abgeben, wodurch meine Arbeit bezahlt würde.