So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich bin geschäftlich sehr viel unterwegs.

Kundenfrage

Ich bin geschäftlich sehr viel unterwegs. Mir ist es jetzt passiert , das ich 27km/h zu überschritten habe und kurz darauf 22km/h überschritten. Es war jedesmal die Punktegrenze zu 3 u 1 Punkt. Ich fahre seit 1968 ohne Unfall und André Delikte. Kann man beim zweiten oder auch ersten Überschreitung die Punkte in Geldstrafen wandeln ? Es würde mir mehr innerliche Ruhe geben, da ich sonst ein sehr gewissenhafter Mensch Bin. Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüßen XXX

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Leider lassen sich Punkte nicht in eine Geldstrafe umwandeln. Dies ist weder gesetzlich vorgesehen, noch ergibt sich eine solche Möglichkeit aus der Rechtsprechung.

Eine Umwandlung ist nur möglich bei einem Fahrverbot, von welchem ausnahmsweise abgesehen werden kann, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Im Gegenzuge wird dann das Bußgeld erhöht.

Ich bedauere, Ihnen keine günstiger Anwort geben zu können.