So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich soll nachts einen PWK

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich soll nachts einen PWK mit meinem Fuß beschädigt haben.
Bei der Polizei sagte die Halterin des Fahrzeuges aus draußen Schläge und Tritte gehört zu haben, und als sie dann raus gesehen hat habe sie mich gegenüber ihres Hauses (nicht an ihrem PKW!!) auf einer Mauer sitzen gesehen.Es geht in diesem Rechtsstreit um einen Schadensersatz von ca. 2.200€ (inklusive außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten)

Das Verfahren wurde bereits wegen mangelndem öffentlichen Interesse eingestellt.

Nun folgt eine Private Klage und es soll zum Rechtsstreit kommen.
In dem Schreiben des zuständigen Amtsgericht, heißt es jetzt auf einmal das mich der Ehemann der Fahrzeughalterin durch ein Fenster gesehen haben will.

Noch kurz zur Erklärung, ich hatte in der besagten Nacht eine Meinungsverschiedenheit mit dem Bruder der Fahrzeughalterin, sodass mich dieser von hinten mit einem abgesägtem Besenstiel niederschlug.(Dieser wurde bereits in einem Verfahren zu 1 1/2 Jahren auf Bewährung Verurteilt, Schmerzensgeld bekam ich leider nicht da bei dem Verurteilten nichts zu holen war) Zum glück hatte dieser mich nicht richtig getroffen, als ich zu einem Freund rief er solle die Polizei rufen flüchtete dieser auch gleich.Da ich den Angreifer nicht kannte ging ich diesem nach um zu erfahren wer es ist (da Anzeigen gegen unbekannt ja leider sehr oft nichts bringen)
Ich sah in welches Haus er ging, habe mich mit etwas "Sicherheitsabstand" auf die Mauer gegenüber gesetzt und auf das eintreffen der Polizei gewartet.
Die Polizei nahm dann die Aussagen auf und die Bewohnerin des Hauses hatte mir auf einmal die Beschädigung des PKW´s vorgeworfen, von ihrem Mann der mich ja laut späterem Schreiben Ihrer Anwälte auf einmal gesehen haben will war jedoch nichts zu sehen.



Nun hab ich zu dieser Sache Folgende Fragen:

1.: Falls ich den Rechtsstreit verlieren sollte, weil es ja nun angeblich einen Augenzeugen gibt, mit welchen Kosten muss ich rechnen? Es kommen ja dann noch meine Anwaltskosten und die Gerichtskosten auf mich zu?!?

2.: Wie glaubwürdig ist so ein Zeuge? Er will mich beobachtet haben als ich den PKW seiner Frau beschädigt habe, kommt dann aber als die Polizei (die ich ja selbst rufen lies) vor Ort war nicht raus um eine Aussage zu machen. Das muss dem Richter dann doch auch komisch vorkommen oder?


Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

zu 1) Die Kosten des Verfahrens mit zwei Anwälten und Gerichtskosten belaufen sich auf 1.250 €.

zu 2) Der plötzlich auftauchende Zeuge, ist natürlich überhaupt nicht glaubwürdig. Da dieser sich erst meldet, wenn erkennbar ist, dass die Erfolgsaussichten des bisherigen Sachvortrages schlecht sind, ist es naheliegend, dass dieser die Unwahrheit sagt, zumal dieser ein naheliegendes wirtschaftliches Interesse am Ausgang des Verfahrens hat.

Das Gericht wird dies entsprechende würdigen.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Gegenseite auch im Zivilverfahren unterliegt.



Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort!


 


in dem Schreiben des Anwaltes der Fahrzeughalterin heißt es einmal,


dass die Klägerin etwas gehört hat und mich dann gegenüber auf der Mauer sitzen sah...


 


Beweis: Beiziehung der Ermittlungsakte der Staatsanwaltschaft ...


Aktenzeichen ....


 


und bei dem Punkt das mich der Ehemann gesehen haben will:


 


Beweis: Zeugniss des Herrn...


 


daraus ist doch zu erkennen das der Ehemann auch später bei der Polizei keine Aussage gegen mich getätig hat, sondern die erst später bei dem Anwalt tat?!?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es ist offensichtlich, dass die Zeugenaussage konstruiert ist. Das wird auch der Richter bemerken.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hier noch eine letze Frage, wie sieht es den mit den Kosten aus, die auf mich zukommen wenn ich einen Anwalt beauftrage?


Die Kosten der Erstberatung weichen ja ab,


Die Kosten der Vertretung vor Gericht richtet sich aber nach dem Streitwert?!?


 


Bleib ich wenn der Richter zu meinen Gunsten entscheidet auf meinen Anwaltskosten sitzen oder werden mir die in irgendeiner Form erstattet?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Kosten der Erstberatung belaufen sich auf maximal 190 €, sind aber auch Verhandlungssache.

Die Kosten der gerichtlichen Vertretung richten sich in der Tat nach dem Streitwert und belaufen sich hier auf rund 400 €.

Wenn Sie den Rechtsstreit gewinnen, muss die Gegenseite Ihre Kosten erstatten.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok. danke für Ihre Antworten. Ich werde also einen Anwalt mit der Angelegenheit beauftragen, da ich mich leider aber nicht damit auskenne, unter welches Recht fällt meine Sache denn? Strafrecht? oder Zivilrecht?


Wie finde ich da den Richtigen Anwalt?


 


MfG


 


Ich habe eine E-Mail bekommen, dass sie weitere Informationen benötigen?! welche Informationen brauchen sie noch?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie sollten hier einen Kollegen für Strafrecht beauftragen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz