So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ein ALG II Empfänger wird

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein ALG II Empfänger wird wahrscheinlich in Zukunft zwei Mietswohnungen in Polen vererbt bekommen.

Inweit werden die Immobilien auf sein ALG II angerechnet? Es besteht kein Testament und die Person ist der einzigste Erbe.

Besteht die Möglichkeit das Erbe legitim und ohne Konsequenz an die Kinder zu übertragen?

Im Fall keiner Übertragung, welche steuerrechtlichen Konsequenzen hätte es für den Erben, wenn er die zwei Wohnungen in Polen behält und evtl. weitervermietet und damit seinen weiteren Lebensunterhalt eigenständig finanziert?

Wie belaufen sich die Kosten einer selbständigen Krankenversicherung? In welchem Umfang müssen die Einnahmen aus Vermietung und Vepachtung im Inland versteuert werden.

Wie verhält es sich mit der gesetzlichen Rentenversicherung?

Mit einer Rückantwort würden Sie mir sehr entgegenkommen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

die Erbschaft wird als Einkommen behandelt. Es wird der Wert der Immobilien / 12 als Einkommen für ein Jahr angesetz. Es wird also für 1 Jahr sicherlich kein Bezug mehr von Leistungen mehr möglich sein.

Danach wird der Bezug nur möglic sein ,wennd er Wert der Immobilien nicht den Freibetrag von 150 € x Lebensjahr übersteigt.

Wenn die Erbschaft an Dritte (z.B. die Kinder) ohne Gegenleistung übertragen wird, dann wird auch keine Leistung möglich sein, da die Befürftigkeit selbt herbeigeführt wird.

Die Steuer sind in Polen zu zahlen.

Eine Krankenversicherung beträgt ca. 17 % der Einnahmen, mindestwert aber ca. 330 €. Rentenverischerungspflicht besteht bei Vermietung und Verpachtung nicht.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu Nachfragen?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine Nachfragen haben bitte ich um die entsprechende Bewertung meiner Antwort, damit diese auch vergütet wird. Vielen Dank.