So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6247
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, ich habe einige Vorstrafen und musste sogar in das Gefängnis

Kundenfrage

Hallo, ich habe einige Vorstrafen und musste sogar in das Gefängnis für 7 Jahre. Zur Zeit habe ich noch die letzten Monate Führungsaufsicht. Aber so dumm wie man auch sein kann, habe ich im Supermarkt eine Sporttasche m Wert von 39, 00 Euro gestohlen und wurde natürlich dabei erwischt.

Meine Frage ist mit welcher Strafe muss ich rechnen? Bekomme ich hier Probleme wegen meiner Führungsaufsicht?

Vielen Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

auf die angeordnete Führungsaufsicht hat die begangene Straftat direkt keine Auswirkungen. Allerdings werden Sie mit der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und letzteendlich einer Verurteilung rechnen müssen. Da Sie vorbestraft sind und die Führungsaufsicht grundsätzlich der Verhinderung weiterer Straftaten dient, müssen Sie damit rechnen, eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung zu erhalten.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bei Unklarheiten stellen Sie bitte beliebig oft Nachfragen. Stellen Sie Ihre Rückfragen bitte nicht über die Smilies, sondern „dem Experten“ antworten. Halten Sie die Frage für nicht beantwortet, fragen Sie bitte beliebig oft nach.

Bestehen keine Nachfragen, bewerten Sie bitte die erteilte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung wegen einer Sporttasche im Wert von ca. 40 Euro?


Ich habe die Tasche dann auch gleich nachdräglich im Supermarkt bezahlt.


 


Muss ich hier wirklich mit einer Freiheitsstrafe rechnen?


 


 

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das kommt darauf an, was für Vorstrafen Sie bisher haben. Wenn es sich ausschließlich oder überweigend um Vermögensdelikte handelt, kann auch der Diebstahl einer nicht so teuren Sache zu einer kurzen ( 2- 3 Monate) Freiheitsstrafe ohne Bewährung führen. Wobei auch dies von den sonstigen Verhältnissen abhängt. Wenn Sie z.B. Arbeit haben und ohne Bewährung Ihnen der Verlust der Arbeitstelle fehlt, ist eine bewährungslose Strafe nicht zu erwarten.

Ebenfalls ist eine Strafe ohne Bewährung kaum zu erwarten, wenn Ihre bisherigen Vorstrafen keine Vermögensdelikte sind.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo einen Arbeitsplatz habe ich. Die anderen Vorstrafen sind leider Vermögensdilikte, Betrug usw.


Bewährung habe ich keine! Habe nur 3 Jahre Führungsaufsicht erhalten.


 


Was denken sie wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass das Verfahren vielleicht eingestellt wird und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass ich eine Haftstrafe bekomme?


 


Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Es ist mir wichtig zu wissen, ob ich mit einer Freiheitsstrafe rechnen muss?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Hallo einen Arbeitsplatz habe ich ( Selbständig ) Bewährung habe ich keine nur eine Führungsaufsicht die in 5 Monaten aus läuft.


 


Mit welcher Strafe muss ich hier rechnen. muss ich mit einer Haftstrafe rechnen oder kann das Verfahren auch eingestellt werden?


 


Danke

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

also eine Einstellung wird sicher nicht erfolgen. Wenn keine einschlägigen Vorstrafen im Bereich der Vermögensdelikte bestehen, werden Sie mit einer geldstrafe von 25 Tagessätzen rechnen müssen. Die Höhe des Tagessatzes hängt vom Einkommen ab. Zur Berechnung wird das Nettoeinkommen durch die Anzahl der Tage (30) dividiert. Verdienen Sie z.b. 1.200 EUR würde sich ein Tagessatz von 40 EUR und somit eine Geldstrafe von 1.000 EUR ergeben.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch Unklarheiten ? Ansonsten darf ich um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ich fasse es nochmals kurz zusammen. Vorstrafen habe ich wegen Betrug und Körperverletzung. Wegen eine Diebstahls im Supermarkt wurde ich noch nie verurteilt oder angezeigt. Bewährung habe ich keine, momentan nur noch 5 Monate Führungsaufsicht. Eine Haftstrafe wegen Betruges habe ich hinter mir.


 


Die gestohlene Sporttasche habe ich dann noch im nachhinein im Supermarkt bezahlt!


 


Beruflich bin ich selbständig und lebe mit meiner Lebensgefährtin und Ihren zwei Kindern zusammen.


 


Nach Ihrer Einschätzung mit welcher Strafe habe ich zu rechnen?


Kann es hier zu einer Haftstrafe kommen?


 


Vielen Dank

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

den Schaden haben Sie durch Zahlung der Tasche wieder gutgemacht. Dies wirkt schon mal positiv. Dass Sie familiär gebunden sind und in geordneten Verhältnissen leben, wird sich ebenfalls positiv für Sie aus. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass der Wert der Tasche nicht sehr hoch war.

Damit wird es alles in allem auch trotz der Vorstrafe wegen Betruges NICHT zu einer Haftstrafe kommen. Vielmehr ist von einer Geldstrafe in oben genanntem Umfang auszugehen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass