So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6038
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

sehr geehrte damen und herren bei mir steht ein räumungstermien

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren bei mir steht ein räumungstermien an . ich habe in der vergangenheit mietschulden gemacht war deshalb auch mit meinem vermieter vor gericht im urteil steht das mein vermieter von der räumung nur gebrauch machen kann wenn ich mit mehr wie einer rate in verzug komme. das heist für mich mit zwei raten das war bis jetzt nicht der fall. ich war zwar mit einer rate ab und an im verzug aber nicht mit zwei. mit einer rate war ich auch nur im verzug weil mein unterhalt für meine kinder etweder später kam oder garnicht . selbst dann habe ich dafür gesorgt das die tilgungsrate noch innerhalb des monats bezahlt wurde. jetz ist es so das ich die miete direkt vom amt überweisen lasse und ich nur noch die tilgungsrate jeden monat bezahlen muss darüber habe ein dauerauftrag gemacht und habe selbst schon für oktober die rate bezahlt. was kann ich jetzt noch tun damit der termien nicht statt findet? mit freundlichen Grüssen a.schütte
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ist es richtig, dass ein rechtskräftiges Räumungsurteil existiert, aber der

Vermieter zugesichert hat, eine Räumung nur durchzuführen, wenn Sie mit zwei Monatsmieten in Rückstand geraten ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,in meinem urteil steht wortgetreu, gerät sie mit mehr als einer rate im rückstand so sind die kläger berechtigt die räumung zu verlangen und die zahlungsansprüche sofort zu vollstrecken. mit freundlichen grüssen a.schütte
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

in meinem urteil steht wortgetreu, gerate ich mit mehr als eine rate im rückstand so sind die kläger berechtigt die räumung zu verlangen und die zahlungsansprüche sofort zu vollstrecken

,in meinem urteil steht wortgetreu, gerät sie mit mehr als einer rate im rückstand so sind die kläger berechtigt die räumung zu verlangen und die zahlungsansprüche sofort zu vollstrecken. mit freundlichen grüssen a.schütte
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

in meinem urteil steht wortgetreu, gerate ich mit mehr als eine rate im rückstand so sind die kläger berechtigt die räumung zu verlangen und die zahlungsansprüche sofort zu vollstrecken

,
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn die Räumung laut Urteil nur bei einem Rückstand von mehr als einem Monat eingeleitet werden kann, ist der Vermieter derzeit nicht berechtigt, die Räumung zu verlangen, da Sie derzeit weniger als einen Monat in Rückstand sind. Sie könnten, sollte der Vermieter gleichwohl die Räumungsvollstreckung eingeleitet haben, beim Gericht beantragen, dass Zwangsvollstreckung für unzulässig erklärt wird.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bei Unklarheiten stellen Sie bitte beliebig oft Nachfragen. Stellen Sie Ihre Rückfragen bitte nicht über die Smilies, sondern „dem Experten“ antworten. Halten Sie die Frage für nicht beantwortet, fragen Sie bitte beliebig oft nach.

Bestehen keine Nachfragen, bewerten Sie bitte die erteilte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bestehen noch Nachfragen? Diese können Sie beliebig oft stellen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz