So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Bezug: Bußgeldbescheid Ist die Auflistung der Vergehen rechtens?

Kundenfrage

Bezug: Bußgeldbescheid
Ist die Auflistung der Vergehen rechtens? Fahrzeug Roller 50 ccm
Ich hab mich nicht zu Sache geäußert. Auf dem Bußgeldbescheid sind aufgelistet:
Verstoß gegen die Vorfahrt, 600m später Überholen eines stehenden LKW auf dem Grünstreifen + Fußweg, 800m später überholen bei unklarer Verkehrsituation, 400m später stopte der Polizist mich, ich hatte keine Fahrzeugpapiere bei mir.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um die Sache einfacher zu machen. Könnten Sie mitteilen, welche Vorschriften auf dem Bußgeldbescheid benannt worden sind ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

brauchen sie die genauen ziffern oder den Wortlaut?

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

der genaue Wortlaut wäre schon hilfreich.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Meine Frage war, ob eine Auflistung rechtens ist.


Mir wurde gesagt, dass nur der letzte Verstoß geandet werden darf.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Die Auflistung mehrer Ordnungswidrigkeiten (Handlungen) ist nicht zu beanstanden.
Die Frage ist nur, wie diese mehrere Handlungen zueinander stehen, entweder in Tateinheit oder in Tatmehrheit. Bei Tateinheit wird nur eine einheitliche Geldbuße festgelegt.

Verschiedene Überholvorgänge auf derselben Fahrt können trotz engen
räumlichen und zeitlichen Zusammenhangs mehrere Taten im Rechtssinne darstellen.
Mit dem Ende eines bestimmten Verkehrsgeschehens, das durch ein anderes abgelöst wird, ist regelmäßig das tatbildende geschichtliche Ereignis abgeschlossen.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe am 28.09.2012 Ihre Frage auf JustAnswer beantwortet. Mir ist aufgefallen, dass Sie meine Antwort noch nicht angesehen haben.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um meine Antwort zu sehen oder mir zu antworten. Ich bin gerade online und kann eventuelle Nachfragen direkt beantworten.

http://www.justanswer.de/anwalt/76mhe-bezug-bu-geldbescheid-ist-die-auflistung-der-vergehen-rechtens.html