So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

guten abend ich habe heute den termin verpasst auf den amstgericht

Kundenfrage

guten abend ich habe heute den termin verpasst auf den amstgericht wegen eidestatlicheerklärung bei mein gerichtsvollzieher was passiert denn jetzt bitte um antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie sollten auf jeden Fall den Gerichtsvollzieher kontaktieren und einen neuen Termin vereinbaren. Im Übrigen können Sie jederzeit beim Amtsgericht eine eidesstattliche Erklärung abgeben.

Sollten Sie dies nicht tun, müssen Sie damit rechnen, dass ein Haftbefehl vom Vollstreckungsgericht gegen Sie erlassen wird.







Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

was ist eine eidestatliche erklärung

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wenn Vollstreckungsversuche nicht zum Erfolg führen oder aussichtslos scheinen, ist man verpflichtet, auf Antrag eines Gläubigers bei der zuständigen Gerichtsvollzieher die eidesstattliche Versicherung abzugeben (früher „Offenbarungseid“ genannt).

Dazu müssen Sie einen mehrseitigen Vordruck – das sog. Vermögensverzeichnis – ausfüllen und die Richtigkeit und Vollzähligkeit Ihrer Angaben an Eides statt versichern. Vorsätzliche und fahrlässige Falschangaben sind strafbar. Die Abnahme der eidesstattlichen Versicherung erfolgt oft im unmittelbaren Anschluss an eine erfolglose Sachpfändung.

Die eidesstattliche Versicherung hat zum Ziel, Ihre gesamte Vermögenssituation offen zu legen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

kann ich das auch wieder rufen weil ich will ja die raten a 50 euro zahlen meine das so das ich keine eidestatlicheerklärung machen muss und nicht zum amstgericht muss

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, leider kann nur der Gläubiger den Antrag zurücknehmen.

Eine Ratenzahlung reicht hierfür nicht aus. Sie müssten schon die gesamte Forderung bezahlen, um die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung zu verhindern.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

wo ich noch vor ein monat in arbeit stande habe ich meine gerichtzvollziehrin am telefon gesagt das ich nur 50 euro zahlem kann daruf sagte sie nein 100 euro nun bin ich aber am 14 arbeitslos geworden habe ihr dann zirka am 23 per fax meine kündigung gefaxt und dazu geschrieben das ich jetzt nur 50 euro am 1 oktober überweißen kann der brief von amstgericht kam am 19.9.2012 sie hat mir nicht mehr geantwortet

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie müssen mit dem Gläubiger verhandelt und nicht mit der Gerichtsvollzieherin.

Einzig der Gläubiger kann mit Ihnen eine Ratenzahlungsvereinbarung treffen und gegebenenfalls auf die Eidesstattliche Versicherung verzichten und den Antrag zurücknehmen.

Die Gerichtsvollzieherin ist an die Weisungen des Gläubigers gebunden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

verstehe ich sie richtig es dreht sich um den stromanbieter teldafax der ist aber konkurs gegangen es macht jetzt derkonkursverwalter an den muss ich mich wenden und und was ist mit der gerichtsvollzieherin die hat mir doch den brief geschickt mit der eidestatlichenerklärung zum amstgericht kommen sorry bin schön völlig durch eiander der termin wer morgen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es ist richtig wenn Sie sich an den Konkursverwalter wenden, denn dieser vertritt den Gläubiger.

Die Gerichtsvollzieherin handelt nur im Auftrag. Den Auftrag für die Abgabe der Eidesstattlichen hat der Konkursverwalter erteilt. Nur dieser kann den Antrag zurücknehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

danke XXXXX XXXXX morgen gleich machen werde ihn dann auch meine kündigung zufaxen so das er mir das auch glaubt auch das ich nur 50 euro zurück zahlen kann muss ich mich jetzt dann nochmal bei der gerichtsvollzieherin melden und was ist mit den termin morgen beim amtsgericht muss ich da hin

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Versuchen Sie erst einmal mit dem Gläubiger zu verhandeln.

Führt dies nicht zum Erfolg nehmen Sie Kontakt mit der Gerichtsvollzieherin auf.

So schnell geht das mit dem Haftbefehl nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen lieben dank also kann ich beruhigt schlafen gehen ohne das die polizei morgen vor meine haustür steht und ich brauche morgen also nicht zum amtsgericht hin gehen sind sie ganz sicher

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, Sie haben Zeit mit dem Gläubiger zu verhandeln.

Alles Gute und viel Glück.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

noch mals dank werde morgen dann mit den insolvensverwalter in kontakt treten

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Richtig so.

Viel Erfolg.

 

Bitte nehmen Sie noch eine positive Bewertung vor.

 

Danke.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

eine frage noch was soll ich machen wenn ich wieder ein brief von der gerichtsvollzierin bekomme

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte versuchen Sie die Sache mit dem Gläubiger zu klären.