So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Guten Abend, ich beziehe seit Januar ALGII. Die aktuelle Nebenkostenabrechnung

Beantwortete Frage:

Guten Abend, ich beziehe seit Januar ALGII. Die aktuelle Nebenkostenabrechnung für 1.1. bis 31.12.2011 weißt ein Guthaben von ca.500 aus. Das ist jedoch nur zu Stande gekommen, weil ich im letzten Jahr über 6 Monate stationär in Behandlung und somit nicht zu Hause war. Ist es garantiert, dass mir die sehr wahrscheinliche Nachzahlung im nächsten Jahr auch finanziert wird. Wer bestreitet die Nachzahlung, wenn ich nicht mehr im Leistungsbezug bin? Warum kann ich das jetzige Guthaben nicht als Rücklage benutzen?
Vielen Dank! P.Woywodt (Jena)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

für Einnahmen und Ausgaben gilt sog. Zuflussprinzip. Dies bedeutet, dass nur Geld Ein- und Ausgänge nur zu berücksichtigen sind, wenn diese während des Bezug erfolgen. Wenn eine Nachzahlung im nächten Jahr zu erfolgen hat und Sie nicht im Bezug von Leistungen sind, dann wird dies nicht von der ARGE übernommen.

Bedenken Sie auch, dass sollte die Lage anders sein und nun Nachzahlung und später Rückzahlung, Sie diese Rückzahlung behalten könnten.

ch bedanke XXXXX XXXXX für eine Bewertung meiner Antwort. Denn der Expert wird erst vergütet, wenn Sie die Antwort positiv bewerten.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, fragen Sie einfach nach, bevor Sie meine Antwort bewerten: ich beantworte umgehend.
Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


So könnte eine Nachzahlung und eine höhere Abschlagszahlung dieses Jahr von der ARGE übernommen werden und ich hätte nächstes Jahr, im Falle eines Überschusses, auch wieder Glück, wenn ich nicht mehr im Leistungsprinzip bin? Wo bleibt die Logik, zumal ich ja letztes Jahr im Hospital war?

Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es geht nicht um Logik, sondern um das Gesetz. In der Hinsicht ist das Gesetz leider klar.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Natürlich. Vielen Dank! Smile