So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Meine frage lautet, wenn jemand

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

Meine frage lautet, wenn jemand als Gesellschaftler Geschäftsführer von sein LohnGehalt zur Arbeitsamt arbeitslosungeld Anteil bezahlt, "obwohl spätere Zeit raum dass der von Arbeitslosungeld kein Anspruch hat" spätere Zeit raum darf der jeniger sein Anteil wieder von Arbeitsamt zurück verlangen?

Mit freundlichen Grüssen

Tufan Gemici

mein E-Mail Adresse :[email protected]
mein Telefon nummer: XXXXXXXXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ich verstehe nicht ganz.

Es geht um eine Person, die angestellt war und auch in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt hat und jetzt keine Leistungen bekommt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Richtig, ich war damals als Gesellschaftler Geschäftsführer gearbeitet, nach dem eine Jahr mein Arbeitsvertrag gekündig worden von der anderen Geschäftsführer+Geschäftsführer. Beim Sozialgericht Arbeitsamt Rechtsanwalte sagte dass ich als Gesellschaftler Geschäftsführer zur Arbeitslosengeld kein Anspruch habe.


Nach 4 jahren nächste Monat habe ich Termin beim Sozialgericht aber wenn ich ehrlich bin kein lust zum Gericht nun wollte ich von Arbeitsamt was ich gezahlt habe als Arbeitslosenvesicherung zurück verlangen damit ich auch Gerichtskosten abdecken kann.


Ich möchte das schrifttlich zum Gericht teilen aber ich komme nicht mehr weiter. Deswegen ich bitte von Ihnen Hilfe.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie haben also dagegen geklagt und haben jetzt einen Gerichtstermin?

Dann nutzen Sie das doch auch und gehen dort hin.

Vom Arbeitsamt (bzw. Agentur für Arbeit) gibt es kein Geld zurück. Einen solchen Erstattungsanspruch gibt es nicht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz