So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26197
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Danke XXXXX XXXXX bisherige Antwort. Weiter Frage: Gilt Ihre

Kundenfrage

Danke XXXXX XXXXX bisherige Antwort.
Weiter Frage: Gilt Ihre Antwort auch, wenn der Jugendliche sich für die Wohnung des Vaters entscheidet?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auch in diesem Falle wäre die Zustimmung beider Elternteile erforderlich.

Sollte die Mutter die Zustimmung verweigern, so kann allerdings der Vater die Übertragung der elterlichen Sorge auf sich verlangen.

Da der Jugendliche bereits 16 Jahre alt ist muss dem Vater diese elterliche Sorge übertragen werden, wenn der Jugendliche dies wünscht.

Dann wäre nur noch die Zustimmung des Vaters erforderlich für den Wohnsitzwechsel.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz