So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo ! Ich erhielt einen Darlehensvertrag per Fax, der von

Kundenfrage

Hallo ! Ich erhielt einen Darlehensvertrag per Fax, der von dem Darlehensnehmer und seinem Bruder gemeinsam unterzeichnet werden sollte / wurde (?). Nun ist der Darlehensnehmer zahlungsunfähig und der Bruder behauptet, seine Unterschrift wäre gefälscht. Hat man da rechtliche Möglichkeiten ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wurde quasi vereinbart, dass Beide (Darlehensnehmer und Bruder) haften sollen für das Darlehen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, dies war im Vertrag so vereinbart. Die beiden sind Amerikaner die in Tschechien leben. Der Vertrag ist auf englisch.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie das Geld schon angewiesen an die Vertragspartner?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, vor mehr als einem Jahr

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Im Grunde ist es unerheblich, ob der eine jetzt seine Unterschrift bestreitet oder nicht.

Er müsste dies beweisen.

Sie fordern Beide schriftlich zur Zahlung auf.

Setzen Sie eine Frist von 14 Tagen.

Danach muss man anwaltlich oder gerichtlich vorgehen.