So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Hallo Hab da ein problem mit meinen rest urlaub (42tage). Mein

Kundenfrage

Hallo
Hab da ein problem mit meinen rest urlaub (42tage).
Mein arbeitgeber hat eine zweite firma gegründet und möchte mich gern dorthin übernehmen.
Ich gehöre der ersten firma von ihm über 5jahre an und hab da meinen urlaub gesammelt
Und jetzt will er mich mit 1450€ abspeißen. Is das rechtens? Oder wieviel anspruch habe ich?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn in Ihrem Arbeitsvertrag nichts anderes vereinbart ist, haben Sie keinen Anspruch auf Auszahlung von nicht genommenen Urlaub.

Eine Ausnahme, die hier wohl auf Sie zutriff, ist die Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Ihr Chef will Sie wohl neu in einer anderen Firma anstellen).

Dann haben Sie Anspruch auf Auszahlung des Resturlaubs. Ist bei Ihnen im Vertrag eine fünf Tage Woche vereinbart, ist so vorzugehen, dass der vereinbarte Monatslohn durch 4,3 zu teilen ist, was den Lohn für eine Woche ergibt. Das durch fünf ergibt den Tageslohn. Das mit 42 multipliziert ergäbe den Auszahlungsanspruch.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen? Fragen Sie einfach nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, würde ich mich über Ihre positive Bewertung freuen.