So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Sabrina Krumsch...
Sabrina Krumscheid
Sabrina Krumscheid, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 88
Erfahrung:  1. und 2. Staatsexamen, Diplom Juristin, zugelassene, selbstständige Rechtsanwältin
59099472
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Sabrina Krumscheid ist jetzt online.

Guten Abend, ....ich wollte am 24. 08. 2012 im Rahmen einer

Kundenfrage

Guten Abend,
....ich wollte am 24. 08. 2012 im Rahmen einer Pauschalreise mit CONDOR (Comfort Class) von Frankfurt nach Mombasa fliegen. Aus technischen Gründen wurde der Flug erst mit 18 (!!) Stunden Verspätung am Folgetag durchgeführt.
Condor bietet als Entschädigung lediglich 83 Euro an, weil es sich "nur um einen Flug im Rahmen einer Pauschalreise" handelte.
Ist das rechtens, dass nur so wenig für 18 Stunden Verspätung bezahlt wird?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Sabrina Krumscheid hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Entschädigungsleistungen der Fluggesellschaften richten sich nach den Flug-Kilometern
ab 1500 km besteht ein Anspruch von 250 €
zwischen 1500 km und 3500 km ein Anspruch von 400 €
ab 3500 km ein Anspruch von 600 €.

Technische Defekte hat die Fluggesellschaft zu vertreten.

Die Ansprüche können geltend gemacht werden ab einer Verspätung von mehr als drei Stunden, dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine Pauschalreise handelt Wichtig ist, dass dem Veranstalter innerhalb von einem Monat nach Auftreten des Vorfalles der Schaden gemeldet wurde.

Ich rate Ihnen daher Ihre Ansprüche geltend zu machen.

Ich hoffe, dass Ihnen diese erste Einschätzung hilfreich ist. Sie können gerne Nachfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Krumscheid
Rechtsanwältin
Experte:  Sabrina Krumscheid hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können gerne Nachfragen stellen, falls Ihnen die Antwort nicht in Ihrer Problematik weiterhilft oder sich gerade dadurch neue Fragen ergeben haben.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Krumscheid
Rechtsanwältin
Sabrina Krumscheid und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Frau Krumscheid,


vielen Dank für Ihre gestrige Antwort und die heutige Nachfrage.


 


Ich hatte von Condor als Antwort bekommen, dass sie für die 18stündige Verspätung (Flug Frankfurt-Mombasa am 24.08., verspätet am 25. 08. 2012) nur 83 Euro zahlen wollen, weil es sich um eine Pauschalreise handele.


 


Ich habe Condor Ihre Antwort mitgeteilt und auch, dass ich mich "abgespeist" fühle (zumal ich in der Comfort Class geflogen bin...!!).


 


Wenn Condor nicht die gesetzlich festgelegte Schadenersatzsumme zahlen will, würde ich klagen.


 


Mit freundlichen Grüßen


Carlheinz Haegele


 


e-mail:[email protected]


phone: +49(NNN) NNN-NNNN/p>

 

Experte:  Sabrina Krumscheid hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Haegele,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Viele Fluggesellschaften versuchen die Fluggäste mit kleineren Summen "abzuspeisen",
die Beträge sind aber von dem EuGH festgelegt.

Daher kann ich Ihnen nur zur Durchsetzung Ihrer Rechte raten.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Krumscheid

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz