So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe Kostenlose muster von China mit UPS bekommen,

Kundenfrage

Hallo,

ich habe Kostenlose muster von China mit UPS bekommen, die Ware wurde so teuer auf meine UPS Nummer versendet dass ich 700 € bezahlen soll Warenwert 20€.
Muss ich das bezahlen oder kann ich es auf den Versender abwälzen.
Vertraglich wurde nichts geregelt, die Muster wurden nurin Absprache per Mail zugesand, über Kosten wurde nicht geredet.
MfG
Andreas Müller
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie haben von einem chinesichen Händler Waren im Wert von 20 Euro bezogen?

Wo kommen die anderen 680 Euro her?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Alles Versandkosten von UPS !!


Wurde auf teuerste Art versendet 4 kleine Pakete a 151€


(ca.2 Kg pro Paket)


Muster wurden per Paypal vorab bezahlt (20€)

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.


War das mit dem Verkäufer so vereinbart?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

dass ich für den Versand bezahle soll hat er erwähnt, danach habe ich meine UPS Nr. angegeben.


Vom Preis wurde ich nicht informiert, hätte ich nicht zugestimmt.


 


Er wollte nur meine UPS Nr.


Nach einer Woche habe ich eine Rechnung von UPS bekommen, habe bis jetzt noch nicht bezahlt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist in der Tat ein Problem.

Grundsätzlich haften Sie natürlich auch für die Versandkosten - aber die Höhe ist streitig.

Wenn es eine günstigere Möglichkeit gegeben hätte, hätte der Verkäufer diese nutzen müssen.

Sie müssen jetzt aber erstmal an UPS zahlen und können dann Schadensersatz beim Verkäufer geltend machen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Danke für die schnelle Antwort,


doch noch eine letzte Frage dazu.


Kann UPS verlangen dass ich die Rechnung bezahle, obwohl ich keinen Vartrag abgeschlossen habe, ich habe auch nichts bei UPSin Auftrag gegeben, was passiert wenn ich nicht bezahle ?. Gekauft habe ich ja offiziell auch nichts.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie haben aber Ihre UPS-Nummer weitergegeben - damit hat der Verkäufer zurecht bei den UPS den Auftrag zur Lieferung erteilt.

Sie müssen erstmal zahlen und können dann beim Verkäufer Regress nehmen.

Wenn Sie bei UPS nicht bezahlen, dann könnten diese Sie auch gerichtlich in Anspruch nehmen.