So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21593
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

gibt es ein neues Insolvenzgesetz ab oktober?

Kundenfrage

gibt es ein neues Insolvenzgesetz ab oktober?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Am 01.03. diesen Jahres sind in der Tat einige Neuregelungen im Bereich des Insolvenzrechts in Kraft getreten.

Kernpunkt der Überarbeitung ist dier stärkere Beteiligung der Gläubiger an dem Insolvenzverfahren. Es ist nunmehr geregelt, dass die Gläubiger stärkeren Einfluss bei der Auswahl des Insolvenzverwalters haben.

So setzen die Gerichte nun schon nach dem Eingang eines Eröffnungsantrags auf Durchführung des Insolvenzverfahrens einen vorläufigen Gläubigerausausschuss ein. Spricht dieser sich einstimmig für eine bestimmte Person als Insolvenzverwalter aus, hat das Gericht diese Person auch zu ernennen.

Ein Überblick über die weiteren Neuerungen bietet Ihnen die folgende Seite:

http://www.muenchen.ihk.de/mike/ihk_geschaeftsfelder/recht/Insolvenzrecht/Sanierung-in-der-Insolvenz-Reformvorschlaege.html




Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Am 01.03. diesen Jahres sind in der Tat einige Neuregelungen im Bereich des Insolvenzrechts in Kraft getreten.

Kernpunkt der Überarbeitung ist dier stärkere Beteiligung der Gläubiger an dem Insolvenzverfahren. Es ist nunmehr geregelt, dass die Gläubiger stärkeren Einfluss bei der Auswahl des Insolvenzverwalters haben.

So setzen die Gerichte nun schon nach dem Eingang eines Eröffnungsantrags auf Durchführung des Insolvenzverfahrens einen vorläufigen Gläubigerausausschuss ein. Spricht dieser sich einstimmig für eine bestimmte Person als Insolvenzverwalter aus, hat das Gericht diese Person auch zu ernennen.

Ein Überblick über die weiteren Neuerungen bietet Ihnen die folgende Seite:

http://www.muenchen.ihk.de/mike/ihk_geschaeftsfelder/recht/Insolvenzrecht/Sanierung-in-der-Insolvenz-Reformvorschlaege.html




Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz