So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Anwalt. SIE SAGTEN MIR ICH SOLL DEM JOBCENTER

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Anwalt.
SIE SAGTEN MIR ICH SOLL DEM JOBCENTER DIE BESCHEIDUNG MEINES ANTRAGES AUFFORDERN DAS BIS ZUM HEUTIGEN TAGE KEINE BERECHNUNG FUER MICH UND MEINEM SOHN VOM JOBCENTER ERLEDIGT WURDE. DIES BAT ICH AUCH PER SCHREIBEN. MIT DEM HEUTIGEN BRIEF VOM JOBCENTER BEKAM ICH EINE AUFFORDERUNG DEM JOBCENTER MIT ZU TEILEN WO ICH UND MEIN LEBENSGEFAEHRTE IN SPANIEN GELEBT HABEN. ALSO ICH FIND ES LANGSAM SCHIKANE WAS VOM JOBCENTER GETATIGT WIRD. VOR ALLEM WERDEN UNTERLAGEN VERLANGT DIE ICH SCHON LANGE ABGEGEBEN HABE. MUSS ICH DEM JOBCENTER MITTEILEN WO ICH ODER MEIN PARTNER IN SPANIEN GEWOHNT HAB. ZUMAHL AUCH WENN ICH DIE UNTERLAGEN HAETTE KOENNE MAN DIES DOCH SOWIESO NICHT LESEN DENN IST DCH ALLES IN SPANISCH. UND DIE SPANIER GEBEN NICHT UNTERLAGEN WENN MAN SICH IRGENDWO ANMELDET WIE IN DEUTSCHLAND . ICH HABE DAHER KEINE UNTERLAGEN UM DIES ZU BELEGEN. WAS KANN ICH JETZT MACHEN,
SEID 2 MONATEN WARTE ICH DAS MAN MIR DIE UNTERLAGEN BERECHNET. ICH WILL DOCH NUR HILFE FUER MICH UND MEINEM SOHN. ICH FIND DAS SCHON UNMOEGLICH DAS HIN UND HER

MIT FREUNDLICHEN GRUSS.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Habne Sie Fragen dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter HERR RECHTSANWALT RASCHWERIN.


VIELEN DANK ERSTMAL FUER DIE SCHNELLE ANTWORT NUR WEIS ICH NICHT OB WAS SCHIEF GELAUFEN IST DENN SIE HATTEN NICHTS WEITER GESCHRIEBEN. ES WARE TROTZDEM SEHR NETT WENN SIE MIR AUCH ANTWORTEN KOENNEN DAHER WERDE ICH IHN DEN SACHVERHALT NUR KURZ SCHILDERN.


 


WIR SIND AM 6.6.2012 VON SPANIEN NACH DEUTSCHLAND ZURUECK GEKOMMEN UND HABEN IN BARNIM EINE WHG BEKOMMEN. ICH HAB DEM JOBCENTER FINANZIELLE UNTERSTUTZUNG GEBETEN FUER MICH UND MEIN 12 JAHRIGEN SOHN. MEIN PARTNER ARBEITET IN EINER ITALIENISCHEN FIRMA. DAS JOBCENTER VERLANGTE VON MIR UNTERLAGEN 2 MONATE LANG IN KOPIE UND GANZ PLOETZTLICH IN ORGINAL. MITTLERWEILE DAUERT DIE BERECHNUNG SCHON 3 MONATE UND WIEDER WERDEN UNTERLAGEN VERLANGT VON MEINEM LEBENSPARTNER. ICH MUSS DAZU SAGEN WIR SIND 5 MONATE IN SPANIEN ZUSAMMEN UND 3 DIE WIR JETZT IN DEUTSCHLAND ZUSAMMEN SIND. RECHTSANWALT ROESNER SAGTE MIR ICH SOLLE VOM JOBCENTER DIE BESCHEIDUNG MEINES ANTRAGES VERLANGEN AUSSERDEM MUSS ICH DIE UNTERLAGEN MEINES LEBENSGEFAEHRTEN GARNICHT EINREICHEN UND IN ORGINAL SCHON GARNICHT DA WIR KEIN JAHR ZUSAMMEN SIND. AUF ANSCHREIBEN MEINERSEITS VERLANGT DAS JOBCENTER NUN DAS ICH IHNEN UNTERLAGEN VOR LEGE WO ICH UND MEIN PARTNER IN SPANIEN GEWOHNT HABEN UND DAS BIS ZUM 20.9. DER BRIEF IST HEUT ERST GEKOMMEN. ALSO LANGSAM FIND ICH IST ES SCHIKANE VOM JOBCENTER, WAS KANN ICH DENN JETZT MACHEN MUSS ICH DEM JOBCENTER DIE UNTERLAGEN VON MIR ODER MEINEM PARTNER AUSHANDIGEN ABGESEHEN DAVON IST ES DOCH SOWIESO IN SPANISCH,.ABER WIESO VON MEINEM PARTNER ER HAT DOCH GARNICHTS DAMIT ZU TUN. ES WERDEN UNYTERLAGEN VERLANGT DIE ICH SCHON ABGEGEBEN HABE UND VOR ALLEM PERSOENLICH EINGEREICHT HABE DAS KANN ES DOCH NICHT SEIN. VIELEN DANK FUER IHRE ANTWORT IM VORRAUS . MIT FREUNDLICHEN GRUSS

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank.

Das Jobcenter will Sie als Bedarfsgemeinschaft einstufen, um die Einkommen anrechnen zu können.

Sie widersprechen der Einstufung als Bedarfsgemeinschaft und verlangen die Berabeitung ohne Berücksichtigung der Behauptung, es läge eine Bedarfsgemeinschaft vor.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

DIE ANTWORT HAB ICH NICHT SO RICHTIG VERSTANDEN MUSS ICH DENN JETZT UNTERLAGEN VON SPANIEN EINREICHEN ODER NICHT. ICH HABE DOCH GAR KEINE. IN SPANIEN MELDET MAN SICH AN UND DAS WARS DA BEKOMMT MAN KEIN UNTERLAGEN. ICH SEH ES JA EIN WENN MAN VON MIR WAS VERLANGT ABER HIER IN DEUTSCHLAND DENN SPANIEN IST WAS ANDERES.


 


MUS ICH JETZT ERNEUT WIEDERSPRUCH EINLEGEN UND DEM JOBCENTER MITTEILEN DAS ICH KEINE UNTERLAGEN VON SPANIEN EINREICHE DENN MEIN PARTNER IST AUCH NICHT GEWILLT UNTERLAGEN DEM JOBCENTER VOR ZU LEGEN. KOENNEN SIE MIR BITTE GENAUER SAGEN WAS ICH JETZT MACHEN KANN

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, Sie müssen keine Unterlagen aus der Spanien-Zeit einreichen.

Wenn es einen Bescheid vom Jobcenter gibt, legen Sie gegen diesen Widerspruch ein.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

VIELEN LIEBEN DANK DAS WAR KURZ UND SCHMERZLOS ICH WERDE BEIM JOBCENTER WIDERSPRUCH EINLEGEN UND DEM JOBCENTER MITTEILEN DAS ICH KEINE UNTERLAGEN AUS DER SPANIENZEIT EINREICHEN WERDE UND AUCH NICHT GEWILLT BIN DIESES ZU TUN. IM NOTFALL WERDE ICH MIT RECHTLICHEN SCHRITTEN DROHEN IST DAS MEIN RECHT ODER MUSS ICH EHER STILL HALTEN..


 


VIELEN DANK

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, ganz genau.

Notfalls kann man ein gerichtliches Eilverfahren einleiten.