So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

ich war arbeitslos, krank und jetzt volle Erwerbsminderung

Kundenfrage

ich war arbeitslos, krank und jetzt volle Erwerbsminderung mit einer kleinen Rente. Bestitze eine Eigentumswohnung und habe bis jetzt keine Steuererklärung gemacht. Muß ich dies in Zukunft machen und bekomme ich Schwierigkeiten für die vergangenen Jahre?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Zur Abgabe einer Steuererklärung als Erwerbsminderungsrentner sind Sie dann verpflichtet, wenn Sie eine Jahresrente erhalten, die den Freibetrag von 8.004 € übersteigt. Sollte Ihre Rente diesen Grenzbetrag nicht übersteigen, besteht keine Verpflichtung unaufgefordert eine Steuererklärung abzugeben.

Sie erhalten auch keine Probleme mit dem Finanzamt, denn Ihr Steuerberater hat grundsätzlich Recht, wenn er sagt, dass das Finanzamt Sie zur Abgabe einer Steuererklärung auffordert.

Solange Sie Ihre Eigentumswohnung selbst bewohnen, haben Sie auch keine Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, die Sie versteuern müssten.

Bitte fragen Sie gerne nach, wenn noch Unklarheiten bestehen. Ich freue mich über eine positive Bewertung von Ihnen, wenn ich Ihre Frage bereits abschließend beantwortet habe.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,darf ich noch eine Frage stellen?
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

selbstverständlich können Sie Nachfragen stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

muß ich für eine neue Frage extra bezahlen? Ich hatte eine zweite Frage schon mehrmals gestellt und keine Antwort erhalten

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

nein Sie müssen nicht neu bezahlen. Leider zeigt mir das System die Nachfrage nicht an, stellen Sie diese bitte hier nochmals als Antwort ein. Danke.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich habe im Ausland(habe viele Jahre dort gelebt) ein Sparkonto welches auch dort versteuert wird. Welchen Betrag darf ich ohne Anmeldung nach Deutschland nehmen

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

gerne nehme ich zu Ihrer Nachfragen wie folgt Stellung:

Ihre Bank wird ab einem Betrag von 10.000 € eine Meldung an die entsprechenden Finanzbehörde vornehmen, damit diese dann prüft, woher das Geld stammt und ob es ordnungsgemäß versteuert wurde.

Sie sollten also bei Überweisungen unterhalb dieses Betrages bleiben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
RA_UJSCHWERIN und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

vielen Dank für ihre Hilfe

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herzlichen Dank