So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3316
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, das finanzamt hat an 2 Firmen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
das finanzamt hat an 2 Firmen eine Pfändungsverfügung gegen mich aus selbständiger früherer Tätigkeit persönlich erlassen (zu recht)
Diese 2 Firmen haben jetzt an das Finanzamt überwiesen, obwohl die Rechnung nicht von mir ausgestellt wurde, sondern von einer Firma Fleetsolution, für die ich als GF tätig, jedoch nicht Gesellschafter bin.
Wie kommt die FleetSolution wieder an ihr Geld?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Fleetsolution hat immer noch eine Forderung aus den Rechnungen, da Gläubiger immer noch Fleetsolution ist und die Firmen nicht schuldbefreiend gezahlt haben.

Die Firmen haben ohne Grund an den falschen Empfänger gezahlt, da das Finanzamt nur Forderungen gegen Sie, aber nicht gegen Fleetsolution gepfändet hat.

Fleetsolution sollte die Forderungen daher ganz regulär bei den beiden Firmen eintreiben (Mahnantrag zum entsprechenden Amtsgericht).

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.